Hilfsnavigation

  • Tulpen
  • Straßenmeister des Ortenaukreises bei der Arbeit.
  • Kulinarische Ortenau.
  • Fachkräfte helfen Ihnen bei privaten wie beruflichen Fragen.
Offenburg, 29. April 2010 - Ab Samstag besteht wieder ein besonderes ÖPNV-Angebot für Urlauber und Wochenendausflügler im Ortenaukreis. Vom 1. Mai bis 1. November fahren an den Wochenenden und Feiertagen die sogenannten Freizeitbusse viermal täglich von Achern und Oppenau aus zur Schwarzwaldhochstraße. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit aus dem Achertal mit Achertalbahn und Bus von Ottenhöfen über Ruhestein, Mummelsee bis zur Hornisgrinde zu fahren. Das Angebot umfasst ebenfalls vier Fahrtenpaare in einem zweistündlichen Takt. Der Ortenaukreis und die Gemeinden Achern, Kappelrodeck, Sasbach, Sasbachwalden, Seebach, Ottenhöfen und Oppenau ermöglichen mit ihrer finanziellen Unterstützung von rund 40.000 Euro die Fortsetzung dieses erfolgreichen Verkehrskonzeptes der vergangenen Jahre. Die Busse werden von den Gästen in unserer Region gerne genutzt und auch viele einheimische Wanderer fahren lieber mit öffentlichen Verkehrsmitteln zum Ausgangspunkt ihrer Wandertour , betont Verkehrsdezernent Franz Seiser vom Landratsamt Ortenaukreis. Die günstigen Tarife der TGO, insbesondere die kostenlose Mitnahmeregelung bei Zeitkarten und die Freifahrmöglichkeiten für Urlauber im Rahmen von KONUS, sorgten dafür, dass der Wochenendausflug auch unter finanziellen Aspekten zu einem Vergnügen werde. Fahrpläne und nähere Auskünfte sind bei den Verkehrsämtern der beteiligten Gemeinden, der TGO (Tel. 0781 805 9643), der RVS SüdwestBus Offenburg (Tel. 0781 93540) und im Internet unter www.ortenaulinie.de oder www.suedwestbus.de erhältlich.