Hilfsnavigation

23.07.2020

Ulrike Karl wird neue Leiterin des Kommunal-und Rechnungsprüfungsamtes des Ortenaukreises

Ämter werden zusammengelegt

Ulrike Karl (52) wird neue Leiterin des Kommunal-und Rechnungsprüfungsamtes beim Landratsamt Ortenaukreis. Die bisher selbständigen Ämter Kommunalamt und Rechnungsprüfungsamt werden zum 1. September 2020 zusammengelegt, nachdem die bisherigen Leiter andere Aufgaben übernahmen beziehungsweise in den Ruhestand gehen. Der Kreistag des Ortenaukreises hat die studierte Diplom-Verwaltungsfachwirtin nun zur Amtsleiterin des neu geschaffenen Kommunal-und Rechnungsprüfungsamtes gewählt. Karl kommt von der Stadt Lahr, wo sie aktuell das Amt für Kommunikation, Digitalisierung und Projektentwicklung sowie den Verwaltungsstabsbereich Kommunikation leitet. Davor war sie Geschäftsführerin der Landesgartenschau Lahr 2018 GmbH und sechs Jahre Rechnungsprüfungsamtsleiterin der Stadt Lahr. Von 2001 bis 2008 arbeitete Karl bereits beim Kommunalamt des Ortenaukreises im Bereich Rechtsaufsicht und überörtliche Gemeindeprüfungen.

„Mit Ulrike Karl konnten wir eine hochqualifizierte Verwaltungsexpertin für diese herausgehobene Stelle im Ortenaukreis gewinnen. Sie besitzt große Führungsqualitäten und langjährige Erfahrung im Bereich Kommunalaufsicht und Rechnungsprüfung. Ich bin mir sicher, dass sie mit ihrer Fähigkeit, kreative Prozesse anzustoßen und Menschen dabei mitzunehmen, genau die richtige Person für die Neubildung des Kommunal-und Rechnungsprüfungsamtes ist“, kommentiert Landrat Frank Scherer die Personalentscheidung.

 „Ich freue mich sehr, wieder zum Ortenaukreis zurückzukehren. Gerade die Zusammenführung der beiden bisherigen eigenständigen Ämter ist eine interessante Herausforderung, die ich gerne annehme“, sagt Ulrike Karl in einer ersten Stellungnahme.

Das Landratsamt Ortenaukreis ist Rechtsaufsichtsbehörde für die kreisangehörigen Städte und Gemeinden mit Ausnahme der Großen Kreisstädte. Zum Aufgabengebiet des Kommunal- und Rechnungsprüfungsamtes zählt die Beratung der Gemeinden in allen Fragen des Kommunalrechts, die Wahrnehmung der Aufgaben des Dienstvorgesetzten für die Bürgermeister, Widerspruchsverfahren in Abgabenangelegenheiten sowie die überörtliche Prüfung in Gemeinden bis 4.000 Einwohner. Der Rechnungsprüfung obliegt insbesondere die örtliche Prüfung der Haushaltswirtschaft, vor allem der Jahresabschlüsse des Kreises und seiner Eigenbetriebe.

Als Leiterin des Kommunal- und Rechnungsprüfungsamts wird Ulrike Karl u.a. für die strategische Ausrichtung und Steuerung der fachlichen, organisatorischen und personellen Aufgabenerledigung innerhalb des Amtes verantwortlich sein. Zu ihrem Aufgabengebiet zählt insbesondere die konstruktive Zusammenarbeit mit allen Stellen innerhalb des Landratsamtes sowie den Städten und Gemeinden sowie die Funktion des Behördlichen Datenschutzbeauftragten und Koordination von Anfragen nach dem Informationsfreiheitsgesetz. Neben der Leitung aller Wahlprüfungen sowie der Geschäftsstelle des Kreiswahlleiters leitet Karl zukünftig in Krisenfällen auch den Verwaltungsstabsbereich „Lage und Dokumentation“, ist Ansprechpartnerin in Fragen der Korruptionsprävention und des Bürokratieabbaus und zuständig für die Weiterentwicklung der Digitalisierung zur Stärkung der effizienten Aufgabenwahrnehmung.

Ulrike Karl stammt aus Lörrach und besuchte das dortige Gymnasium. Nach einer Ausbildung im mittleren Verwaltungsdienst beim Landratsamt Lörrach und dem folgenden Studium zur Diplom-Verwaltungsfachwirtin arbeitete sie bei der Stadt Freiburg, ehe Karl 2001 als Sachbearbeiterin zum Kommunalamt des Ortenaukreis wechselte. 2008 wurde Ulrike Karl zur Leiterin des Rechnungsprüfungsamtes der Stadt Lahr ernannt und im Mai 2014 zur Geschäftsführerin der Landesgartenschau Lahr 2018 GmbH. Aktuell leitet sie das Amt für Kommunikation, Digitalisierung und Projektentwicklung der Stadt Lahr sowie den Verwaltungsstabsbereich Kommunikation.

Der bisherige Leiter des Kommunalamtes, Herbert Lasch, geht zum 31. August 2020 in den Ruhestand. Der ehemalige Leiter des Rechnungsprüfungsamtes, Günter Arbogast, ist seit Februar 2020 Geschäftsführer des Eigenbetriebes Abfallwirtschaft des Ortenaukreises.

Kontakt

Pressesprecher
Badstraße 20
77652 Offenburg
Karte anzeigen

Telefon: 0781 805-9635
Fax: 0781 805-9573

Kontaktformular