Hilfsnavigation

18.06.2020

Kinderschutz stärker in den Fokus rücken
Landrat lobt Familien und spricht sich für die Sensibilisierung von Schulen und Kindertagesstätten aus

Im Rahmen der heutigen Sitzung des Jugendhilfeausschusses sprach Landrat Frank Scherer die aktuell schwierige Situation von Familien an und betonte die Wichtigkeit, Bildungs- und Betreuungseinrichtungen verstärkt für das Thema Kinderschutz zu sensibilisieren:  „In dieser Krise wurden viele die Großes geleistet haben zurecht beklatscht. Nur die Eltern mit ihren Kindern sind da meines Erachtens zu kurz gekommen. Sie mussten weitestgehend auf ihre Grundversorgung mit Bildung und Betreuung verzichten, mussten oft Home-Schooling, Home-Office, Kleinkindbetreuung und Haushalt gleichzeitig bewältigen. Vor allem kleinere Kinder haben unter der sozialen Isolierung und der Belastung ihrer Eltern gelitten. Deshalb ist es richtig und wichtig, dass Bildungs- und Betreuungseinrichtungen wieder möglichst bald ihr volles Angebot bieten. Das ist auch mit Blick auf den Kinderschutz geboten, denn hier ist uns das funktionierende Alarm-Netzwerk durch die Schließungen zum Teil weggebrochen. Deshalb habe ich eine Sensibilisierungskampagne angestoßen; das heißt wir werden mit den Bildungs- und Betreuungseinrichtungen in Kontakt treten um das Thema Kinderschutz verstärkt ins Blickfeld der Fachkräfte, Lehrer und Erzieher  zu rücken. Wir haben im Ortenaukreis ein gut funktionierendes System im Bereich des Kinderschutzes, das Einrichtungen und ihren Fachkräften beratend und unterstützend zur Seite steht. Wir möchten, dass gerade jetzt, nach dieser Zeit hoher Belastungen für die Familien, eine erhöhte Sensibilität für die Belange und den Schutz von Kindern entsteht, um mögliche Notlagen zu erkennen, zu verhindern oder zu beseitigen“, so Scherer.

 

 

Kontakt

Pressesprecher
Badstraße 20
77652 Offenburg
Karte anzeigen

Telefon: 0781 805-9635
Fax: 0781 805-9573

Kontaktformular