Hilfsnavigation

27.11.2019

Baumaßnahmen an den Beruflichen Schulen Wolfach in vollem Gange

Ortenaukreis investiert über 2,3 Millionen Euro in energetische Fassadensanierung und Modernisierung des Sanitärbereichs

Die Baumaßnahmen an den Beruflichen Schulen Wolfach, die der Ortenaukreis als Schulträger im Sommer gestartet hat, laufen auf Hochtouren. Am Hauptgebäude realisiert der Kreis ein Wärmedämmverbundsystem mit Edelputz, die sanitären Anlagen werden saniert und der Brandschutz ertüchtigt. Zudem erhalten die Holzfenster des Hauptgebäudes neue Verglasungen und neue Jalousien.

Für Finanzdezernentin Jutta Gnädig bleibt die energetische Sanierung der kreiseigenen Schulen weiterhin ein Schwerpunkt: „Neben der Verringerung von CO2-Emmissionen erwarten wir auch Einsparungen bei den Energiekosten und können damit ganz im Sinne unseres Schulsanierungsprogramms unsere ökologischen und ökonomischen Ziele weiter verfolgen.“ Das Landratsamt Ortenaukreis investiert als Schulträger rund 2,36 Millionen Euro in die Beruflichen Schulen Wolfach. Das Land unterstützt diese Maßnahme mit rund 780.000 Euro und gewährleistet damit eine solide Finanzierung. „Diese Sanierungen sind eine Investition in die Zukunft“, so Gnädig. „Sie dienen unserem Bildungsauftrag und dem Klimaschutz“.

„Das Bauvorhaben liegt im Zeitplan und wir gehen davon aus, dass die Fassadensanierung im April 2020 abgeschlossen ist – vorausgesetzt, dass Wetter spielt in den nächsten Wochen mit“, so Luzia Bauer, Leiterin des Gebäudemanagements im Landratsamt. Beim Hauptgebäude sei bereits ein Anstrich gegen Algenbildung sowie Dämmplatten aus Mineralfasern auf die Außenwände angebracht worden, nun fehle noch der Edelputz. Beim Anbau wurden bis dato sämtliche Fenster und Jalousien erneuert. Auch die alten Sanitäranlagen und die in die Jahre gekommenen Fliesen seien seit den Herbstferien Geschichte. Dort wurden bereits neue Fliesen, Toiletten und Waschbecken eingebaut. Zusätzlich wurde der Brandschutz ertüchtigt, sodass fortan die aktuellen brandschutzrechtlichen Standards im gesamten Schulgebäude erfüllt sind.

Kontakt

Pressesprecher
Badstraße 20
77652 Offenburg
Karte anzeigen

Telefon: 0781 805-9635
Fax: 0781 805-9573

Kontaktformular