Hilfsnavigation

24.09.2019

Ortenaukreis schafft durchgehende Radwegverbindung von Offenburg nach Durbach und Appenweier

Spatenstich für letzte Radweglücke bei Durbach-Unterweiler

Mit dem Neubau eines Radwegs bei Durbach-Unterweiler schließt der Ortenaukreis die letzte Radweglücke zwischen Offenburg, Durbach und Appenweier. Den Startschuss hierzu gaben am gestrigen Montagnachmittag, 23. September, mit einem ersten Spatenstich Michael Loritz, Dezernent für Infrastrukturen im Landratsamt Ortenaukreis, Durbachs Bürgermeister Andreas König sowie Ebersweiers Ortsvorsteher Horst Zentner, Markus Zink als Vertreter des Regierungspräsidiums Freiburg und Straßenbauamtsleiter Roland Gäßler. Bereits im vergangenen Jahr hat der Ortenaukreis die neuen Rad- und Gehwege entlang der Kreisstraßen zwischen Offenburg-Bohlsbach, Durbach-Ebersweier und Appenweier-Nesselried gebaut.

„Mit diesem letzten Teilstück schaffen wir ein geschlossenes Radwegenetz zwischen Offenburg, Durbach und Appenweier und erhöhen damit die Sicherheit aller Verkehrsteilnehmer – vom Schüler und Pendler über den Freizeitradler bis hin zum Touristen“, so Dezernent Loritz. Zur gestarteten Maßnahme gehören neben dem Bau der rund 0,7 Kilometer langen Radwegstrecke auch eine neue Querungshilfe zwischen dem bereits bestehenden und dem neuen Radweg. Nach Abschluss der Arbeiten nähere sich der Ortenaukreis der 180 Kilometer-Marke straßenbegleitender Radwege an Kreisstraßen, zeigte sich Loritz erfreut. Jährlich baue der Kreis seit 2008 im Rahmen des von Landrat Frank Scherer initiierten Radwegprogramms mindestens sechs neue Radwegkilometer.

Die Gesamtkosten für den Radweg bei Unterweiler belaufen sich auf 450.000 Euro inklusive Planung, Grunderwerb und Bau. Das Land bezuschusst die Maßnahme mit 191.250 Euro. „Wir freuen uns sehr, dass das Land umfassend in die Radwegeinfrastruktur investiert und uns in unseren zahlreichen Projekten unterstützt“, so Loritz, der dem Leitenden Baudirektor des Regierungspräsidiums, Markus Zink, ebenso wie der Gemeinde Durbach seinen Dank aussprach. Letzte beteiligt sich mit rund 90.000 Euro an den Kosten. Zusätzliche 33.000 Euro investiert die Breitband Ortenau: Wie bei vielen Straßenbauprojekten im Ortenaukreis werden auch hier die Bauarbeiten genutzt, um Leerrohre für den Breitbandausbau zu verlegen.

Die Bauarbeiten starten Mitte Oktober 2019 und dauern voraussichtlich bis Frühjahr 2020. Mit größeren Behinderungen müssen die Verkehrsteilnehmer vorerst nicht rechnen.

Großes Bild anzeigen
Gaben den ersten Spatenstich in Ebersweier-Unterweiler (v.l.n.r.): Dezernent Michael Loritz, Henning Schaper (Vogel Bau GmbH Lahr), Bürgermeister Andreas König (Gemeinde Durbach), Markus Zink (Regierungspräsidium Freiburg), Harald Steiner (Ingenieurbüro Zink), Horst Zentner (Ortsvorsteher Ebersweier) und Straßenbauamtsleiter Roland Gäßler. © Landratsamt Ortenaukreis

Kontakt

Pressesprecher
Badstraße 20
77652 Offenburg
Karte anzeigen

Telefon: 0781 805-9635
Fax: 0781 805-9573

Kontaktformular