Hilfsnavigation

Geänderte Öffnungszeiten

Ab dem 7. August bleibt die Führerscheinbehörde mittwochs ganztags geschlossen. >> zur Pressemitteilung

26.08.2019

Weniger Lebensmittelabfälle mit »Too Good To Go«
- Landkreis animiert Betriebe zum Mitmachen

Lebensmittelabfälle sind zu einem drängenden Problem geworden. Global werden rund ein Drittel aller produzierten Lebensmittel weggeworfen. In Deutschland sind dies nach einer Studie des WWF rund 18 Millionen Tonnen pro Jahr.

Die App „Too Good To Go“ setzt dagegen. Die Idee dahinter ist simpel und dennoch genial. Über die App werden gastronomische Betriebe und Kunden vernetzt. Restaurants, Bäckereien, Cafés, Hotels und Supermärkte bieten überschüssiges Essen zu einem vergünstigten Preis an Selbstabholer an. Die Kunden bestellen und bezahlen direkt über die App und müssen dann nur noch die gekaufte Portion im Laden abholen. Und schon wurde eine Mahlzeit vor dem Abfall gerettet. Ein wertvoller Beitrag zum  Klima- und Ressourcenschutz.

„Leider ist der Ortenaukreis noch ein weißer Fleck auf der „Too Good To Go“-Landkarte“, bedauert Martin Roll, Leiter der Eigenbetriebs Abfallwirtschaft. „Wir hoffen, dass sich das bald ändert und rufen Betriebe dazu auf, dieses sinnvolle Konzept zu unterstützen.“ Denn es profitieren alle davon. Der gastronomische Betrieb beispielsweise, indem er seine wertvollen Lebensmittel verkaufen und sich dabei ressourcenschonend engagieren kann.

Weitere Informationen gibt es direkt unter www.toogoodtogo.de oder bei der Abfallberatung des Eigenbetriebs Abfallwirtschaft Ortenaukreis unter der Telefonnummer 0781 805-9600.

 

 

Kontakt

Pressesprecher
Badstraße 20
77652 Offenburg
Karte anzeigen

Telefon: 0781 805-9635
Fax: 0781 805-9573

Kontaktformular