Hilfsnavigation

Dienststellen geschlossen

Die Dienststellen des Landratsamtes Ortenaukreis sind am Mittwochnachmittag, 16. Oktober, wegen einer internen Veranstaltung ab 12 Uhr geschlossen.

>> zur Pressemitteilung

26.06.2019

Neues Sonderpädagogisches Bildungs- und Beratungsszentrum in Haslach
Jugendhilfeausschuss stimmt für Gesamtkonzept für schwer beschulbare Kinder und Jugendliche im Ortenaukreis

In seiner gestrigen Sitzung stimmte der Jugendhilfeausschuss des Ortenaukreises einstimmig dem Gesamtkonzept für schwer beschulbare Kinder und Jugendliche sowie der Eröffnung eines zusätzlichen Sonderpädagogischen Bildungs- und Beratungszentrums für soziale und emotionale Entwicklung in Haslach zu.

Das Gesamtkonzept steht unter dem Leitziel den Verbleib bzw. die Rückführung schwer beschulbarer Kinder und Jugendlicher an Regelschulen intensiv zu unterstützen und zu fördern. Hierfür stehen im Ortenaukreis unterschiedliche Angebote, wie z. B. Soziale Gruppenarbeit, Tagesgruppen und Sonderpädagogische Bildungs- und Beratungszentren für soziale und emotionale Entwicklung (SBBZ esEnt) zur Verfügung. Mit der Eröffnung eines zusätzlichen SBBZ esEnt in Haslach wird dieses Angebot nun noch erweitert, da die vorhandenen Platzzahlen den bestehenden Bedarf mittlerweile nicht mehr decken.

„Mit der Eröffnung des Sonderpädagogischen Bildungs- und Beratungszentrums in Haslach wird eine Bedarfslücke geschlossen“, erläutert Georg Benz, zuständiger Sozialdezernent. „Ziel der Einrichtung ist eine bessere Förderung für Kinder und Jugendliche sowie eine möglichst schnelle Rückführung in die Regelschulen, weshalb schulische Bildung und sozialpädagogische Förderung eng miteinander verzahnt sind“, fügt er hinzu. Durch die Fokussierung auf jüngere Schüler bis zur sechsten Klasse sowie einer engen Zusammenarbeit mit der Herkunftsschule und den Eltern der Kinder, soll eine langfristige positive Veränderung im Verhalten des Kindes und seines Umfelds erreicht werden. Mit der Standortwahl will die Jugendhilfe Ortenaukreis gezielt Kinder und Jugendliche aus dem ländlichen Raum ansprechen, die bestehende Angebote auf Grund der großen Distanz bisher nicht in Anspruch nehmen konnten.

 

Kontakt

Pressesprecher
Badstraße 20
77652 Offenburg
Karte anzeigen

Telefon: 0781 805-9635
Fax: 0781 805-9573

Kontaktformular