Hilfsnavigation

Bitte beachten!

Die Asylbewerberleistungsbehörde ist am Freitag, 19. Juli 2019 und die Staatsangehörigkeitsbehörde ist am Montag, 22.07.2019 ganztags geschlossen.

Die Außenstellen in Wolfach sind auf Grund eines Anbieterwechsels unter der Rufnummer 07834/988-0 leider zur Zeit nicht erreichbar.
Sie können die Nebenstellen unter folgender Rufnummer ebenfalls erreichen. >> mehr

29.04.2019

Buslinie fährt nun ganzjährig zur Hornisgrinde

Auch „Panorama- und Naturerlebnislinien“ nehmen wieder Fahrt auf

Pünktlich zum 1. Mai startet die Saison der Busse der „Panoramalinie 7123“ und der „Naturerlebnislinie 7125“. Bis zum 1. November fahren die Busse an Wochenenden und Feiertagen ab Achern und Oppenau zur Hornisgrinde. In Kooperation mit der Gemeinde Seebach hat der Ortenaukreis nun auch einen ganzjährigen Bus-Pendelverkehr zum höchsten Punkt des Nordschwarzwalds umgesetzt. „Wir freuen uns sehr, dass es uns pünktlich zur Sommersaison gelungen ist, den Weg zum Gipfel per Bus jetzt täglich anbieten zu können. Mit den zusätzlichen Fahrten zwischen Mummelsee und der Hornisgrinde können Wanderer, Besucher und Gäste nun auch erstmals sowohl in den Sommer- und Wintermonaten bequem und barrierefrei zur Hornisgrinde und zur Grindehütte gelangen“, sagt Landrat Frank Scherer. Auf der Zufahrtstraße zwischen Mummelsee und der Hornisgrinde kam es an besucherstarken Tagen der im Februar offiziell eröffneten Grindehütte vermehrt zu Problemen durch wildes Parken und Parkplatzsuchverkehr. Eine Schranke regelte seitdem die Zufahrt. „Nach der Durchfahrt-Diskussion in den letzten Wochen haben wir das bisher bestehende Angebot deutlich verbessert und eine sinnvolle Lösung für alle gefunden“, so der Landrat.

„Mit den Buslinien gelangen Naturliebhaber, Spaziergänger, Gäste und Einheimische bequem und ohne lästige Parkplatzsuche zu ihren Ausflugszielen und können bereits auf dem Weg die spektakulären Ausblicke genießen“, ergänzt Klaus-Peter Busam, Leiter des Amts für Straßenverkehr & ÖPNV beim Landratsamt Ortenaukreis. Ermöglicht wird das saisonale Angebot der „Panorama“- und „Naturerlebnislinie“ durch die finanzielle Beteiligung der Kommunen Achern, Oppenau, Ottenhöfen, Sasbachwalden, Sasbach, Seebach und den Ortenaukreis.
Die Panoramalinie bringt Ausflügler aus Achern über Sasbach, Sasbachwalden und Mummelsee zur Hornisgrinde, während die Naturerlebnislinie von Oppenau über Allerheiligen, Ottenhöfen, Seebach und Mummelsee zur Hornisgrinde führt. In den Bussen gelten die Tickets der TGO-Tarifverbund Ortenau GmbH, die KONUS-Gästekarte und das Baden-Württemberg Ticket.

Bei einigen Hin- und Rückfahrten wird das Busangebot zudem um die kostenlose Mitnahme von bis zu 16 Fahrrädern auf einem Anhänger ergänzt. „Die Radmitnahme erfreut sich größter Beliebtheit bei den Einheimischen und Gästen in der Region. Die Radfahrer können die beschwerliche Strecke hoch zur Schwarzwaldhochstraße umgehen und genießen die Umgebung des Nationalparks Schwarzwald bei einer gemütlichen Radtour“, lobt Busam das Angebot. Aufgrund der großen Nachfrage ist eine vorherige telefonische Anmeldung für die Freizeitradler unter der Rufnummer 0781 93540 bis freitags um 12 Uhr empfehlenswert.

Die Fahrpläne und nähere Auskünfte zu beiden Buslinien finden Interessierte auf der Internetseite des TGO Tarifverbunds Ortenau GmbH unter www.ortenaulinie.de im Bereich Fahrplan/Freizeit(bus)verkehre und bei Südwestbus Offenburg unter www.bahn.de/suedwestbus.

Kontakt

Pressesprecher
Badstraße 20
77652 Offenburg
Karte anzeigen

Telefon: 0781 805-9635
Fax: 0781 805-9573

Kontaktformular