Hilfsnavigation

22.02.2019

Ortenaukreis unterstützt Frauen helfen Frauen Ortenau e.V. mit 65.000 Euro jährlich

In seiner gestrigen Sitzung stimmte der Sozialausschuss des Ortenaukreises einstimmig für eine Förderung des Vereins Frauen helfen Frauen Ortenau e.V. in Höhe von 65.000 Euro jährlich.

Bereits im Juli 2018 empfahl der Ausschuss, die Geschäftsstelle, die Beratung und Prävention sowie die Öffentlichkeitsarbeit im Doppelhaushalt 2019/2010 mit jeweils 65.000 Euro jährlich zu berücksichtigen. Ein Teilbetrag von 31.000 Euro für die Fachstelle Häusliche Gewalt wurde bis zur fachlichen Abstimmung des Bedarfs mit allen Netzwerkpartnern im Bereich der häuslichen Gewalt mit einem Sperrvermerk versehen. Dieser Sperrvermerk wurde nun aufgehoben und die Restmittel freigegeben.

Der Verein Frauen helfen Frauen Ortenau e.V. unterstützt Frauen und deren Kinder, die Opfer häuslicher Gewalt wurden. Mehrere Beratungs- und Betreuungsangebote sollen den Betroffenen Schutz und Hilfestellungen bieten.
In den vergangenen Jahren stieg die Inanspruchnahme der Fachberatungsstelle Häusliche Gewalt erheblich an. 2018 wurden 364 Fälle verzeichnet, mit insgesamt 555 betroffenen Kindern. Dadurch kamen die Vereinsmitarbeiterinnen an ihre Belastungsgrenze, so dass eine Personalverstärkung erforderlich wurde. „Mit der erhöhten Fördersumme möchten wir dem Verein ermöglichen, die Präventions- und Betreuungsarbeit bedarfsgerecht weiter zu intensivieren“, erläuterte Georg Benz, Sozialdezernent im Landratsamt Ortenaukreis, die Entscheidung. Laut Benz findet bisher nur ein Teil der betroffenen Frauen den Weg zur Beratungsstelle, weshalb außerdem die Öffentlichkeitsarbeit verstärkt werden soll. „Die Dunkelziffer der von Gewalt betroffenen Frauen ist sehr hoch. Die Öffentlichkeitsarbeit leistet einen erheblichen Beitrag zur Entstigmatisierung und somit zu einem niedrigschwelligeren Zugang zu Hilfsangeboten“, so der Dezernent.     

Kontakt

Pressesprecher
Badstraße 20
77652 Offenburg
Karte anzeigen

Telefon: 0781 805-9635
Fax: 0781 805-9573

Kontaktformular