Hilfsnavigation

Geänderte Öffnungszeiten des Landratsamtes über Fasnacht

Über die Fasnachtstage gelten für die Dienststellen des Landratsamtes Ortenaukreis geänderte Öffnungszeiten.

>> zur Pressemitteilung

04.02.2019

Die schönsten Gasthäuser der Ortenau werden prämiert

Landratsamt und DEHOGA loben Wettbewerb „Schönes Gasthaus“ in sechs Kategorien aus

Die Tourismusabteilung im Landratsamt Ortenaukreis und der Deutsche Hotel- und Gaststättenverband (DEHOGA) suchen wieder die schönsten Gastronomiebetriebe in der Ortenau. Mit dem Wettbewerb „Schönes Gasthaus 2019“ sollen herausragende gastronomische Angebote prämiert und die Ortenau als eine der bedeutendsten Genussregionen im Südwesten in den Fokus gerückt werden. Während die Auszeichnung Aushängeschild für die teilnehmenden Gastronomen ist und diese von der Werbewirksamkeit des Wettbewerbs profitieren, geben die Bewertungen sowohl Touristen als auch einheimischen Gästen Anregungen und Orientierung bei der Suche nach einem Hotel, Restaurant oder Café.

„Das Gastgewerbe ist ein wichtiger Wirtschaftsfaktor und eine tragende Säule des Tourismus im Ortenaukreis, es besticht durch Regionalität, Qualität und Gastlichkeit“, betont Landrat Frank Scherer. „Gerade in den letzten Jahren haben zahlreiche Gastronomie- und Beherbergungsbetriebe Mut, Kreativität und Investitionsbereitschaft bewiesen und haben frischen Wind in die Branche gebracht. Im Rahmen des ‚Schönen Gasthaus‘ haben sie nun die Gelegenheit, für dieses umfassende Engagement honoriert zu werden“, so der Landrat weiter. Mit der Prämierung wolle man für die gesamte Branche Anreize schaffen, um langfristig und flächendeckend attraktiv und leistungsfähig zu bleiben.

„Mit 121 Teilnehmern war die Resonanz bei der letzten Auflage des ‚Schönen Gasthaus‘ ebenso beeindruckend wie die hohe Qualität der besichtigten Häuser“, so Sandra Bequier, Tourismusbeauftragte der Ortenaukreises. „Von vielen Wirten haben wir gerade auch im Nachgang positive Rückmeldungen bekommen, dass die Auszeichnung Aufmerksamkeit erweckt und gut bei den Gästen ankommt“, motiviert Bequier die Ortenauer Gastroszene zur Teilnahme. Mitmachen können Betriebe in den sechs Kategorien „Hotel“, „Hotel-Garni und Pension“, „Gasthof, Landgasthof und Landgasthaus“, „Restaurant und Gasthaus“, „Café und Konditorei“ oder „Bistro, Weinstube oder sonstiger gastronomische Betrieb“. Eine unabhängige Fachjury bestehend aus Mitgliedern des DEHOGA, Kreispolitikern, Touristikern und Mitarbeitern des Landratsamts wird die teilnehmenden Lokale von April bis Mai besichtigen. Schwerpunkte der Bewertung sind der äußere Eindruck, der Empfang, die Speise- und Getränkekarte sowie die Räumlichkeiten. Auch mit Regionalität, Barrierefreiheit und Kinderfreundlichkeit können die Gasthöfe punkten. Alle Teilnehmer werden in einer Broschüre und auf der Tourismusseite des Ortenaukreises im Internet veröffentlicht. Anmelden können sich Interessierte bis zum 8. März 2019 bei der Tourismusabteilung des Landratsamts unter Telefon 0781 8051727 oder via E-Mail unter tourismus@ortenaukreis.de.

Der Wettbewerb „Schönes Gasthaus“ hat im Ortenaukreis eine lange Tradition. Bereits seit 1972 ging das Landratsamt gemeinsam mit dem Deutschen Hotel- und Gaststättenverband (DEHOGA) in regelmäßigen Abständen auf die Suche nach den besten Gastronomiebetrieben im Landkreis, um auf liebevoll gestaltete Gasträume sowie Highlights der Badischen und Schwarzwälder Küche aufmerksam zu machen. Aufgrund der steigenden Bedeutung des Themenprofils „Kulinarik“ im Tourismus und dem zunehmenden Bewusstsein für regionale Produkte wurde der Wettbewerb „Schönes Gasthaus“ im Jahr 2014 in neuem Format neu aufgelegt.

Großes Bild anzeigen
Die Preisträger des Wettbewerbs können mit einem Acrylschild mit dem Label »Schönes Gasthaus« werben. © Landratsamt Ortenaukreis

Großes Bild anzeigen
Beim Wettbewerb »Schönes Gasthaus« können Ortenauer Gastronomiebetriebe u.a. mit schön gestalteten Gasträumen, einem freundlichen Empfang und ihrem Speise- und Getränkeangebot punkten. © Andreas Gauch, Meißenheim

Kontakt

Pressesprecher
Badstraße 20
77652 Offenburg
Karte anzeigen

Telefon: 0781 805-9635
Fax: 0781 805-9573

Kontaktformular