Hilfsnavigation

Geänderte Öffnungszeiten des Landratsamtes über Fasnacht

Über die Fasnachtstage gelten für die Dienststellen des Landratsamtes Ortenaukreis geänderte Öffnungszeiten.

>> zur Pressemitteilung

Landrat Scherer auf Einladung von Bundeskanzlerin Merkel bei der feierlichen Unterzeichnung des neuen deutsch-französischen Freundschaftsvertrags

Scherer: „Aachener Vertrag ist weiterer Meilenstein der deutsch-französischen Freundschaft und stärkt Eurodistrikt Strasbourg-Ortenau“

Auf Einladung von Bundeskanzlerin Angela Merkel hat Landrat Frank Scherer heute der feierlichen Unterzeichnungszeremonie des neuen deutsch-französischen Freundschaftsvertrags in Aachen beigewohnt.
Als Präsident des Eurodistrikts Strasbourg-Ortenau hatte sich Scherer in den vergangenen zwei Jahren unter anderem für die Weiterentwicklung des Eurodistrikts zu einer handlungsfähigen Gebietskörperschaft mit sinnvollen eigenen Kompetenzen eingesetzt. Dies ist jetzt im Aachener Vertrag vorgesehen.

Am Rande des Festakts sagte Scherer: „Heute wurde ein weiterer Meilenstein der deutsch-französischen Freundschaft gesetzt, der in eine neue Dimension führt. Besonders in unserem Grenzraum können die Menschen von den Errungenschaften der deutsch-französischen Freundschaft als Keimzelle der europäischen Integration profitieren. Deshalb freue ich mich sehr über die Stärkung der Eurodistrikte im neuen „Aachener Vertrag“ zwischen Deutschland und Frankreich, weil gerade sie, als Akteure an der Basis, Europa für die Bevölkerung positiv spürbar machen können, durch konkrete Projekte und die Überwindung von Hindernissen im grenzüberschreitenden Alltag.“

Großes Bild anzeigen
Auf Einladung von Bundeskanzlerin Merkel hat Landrat Frank Scherer (Mitte) heute der Unterzeichnungszeremonie des neuen deutsch-französischen Freundschaftsvertrags im Krönungssaal des Aachener Rathauses beigewohnt. Links: Frédéric Bierry, Präsident des Conseil Departemental du Bas-Rhin, rechts: Rémi Bertrand, Präsident des Eurodistricts »PAMINA«. Foto: LRA

Kontakt

Pressesprecher
Badstraße 20
77652 Offenburg
Karte anzeigen

Telefon: 0781 805-9635
Fax: 0781 805-9573

Kontaktformular