Hilfsnavigation

Ortenaukreis bietet Schnittkurse im Streuobstbau und Hausgarten

Das Amt für Landwirtschaft im Landratsamt Ortenaukreis bietet Mehrtages-Schnittkurse für Obstbäume und Ziergehölze an. Jeder Kurs beginnt mit einer theoretischen Einführung im Amt für Landwirtschaft in Offenburg, Prinz-Eugen-Straße 2. Die Praxis findet in Streuobstflächen oder Gärten der Teilnehmer statt. 

Kurs 1,  Hochstämme im Streuobstbau, vermittelt Grundlagen zum Obstbaumschnitt, behandelt den Schnitt von der Pflanzung bis zum alten Baum sowie häufige Schnittfehler und wichtige Krankheiten und Schädlinge. Der Kurs findet statt am Donnerstag, 6. und Freitag, 7. Dezember, jeweils 9 bis 16 Uhr,  und am Samstag, 8. Dezember 2018, von 9 bis 13 Uhr. Der Sommerschnitt wird am Mittwoch, 3. Juli 2019, von 17 bis 20 Uhr gezeigt. Die Teilnahmegebühr beträgt 120  Euro.

Kurs 2, Beeren- und Baumobst im Hausgarten, vermittelt Grundlagen zum Schnitt von Baum- und Beerenobst und zeigt den Schnitt vom jungen bis zum alten Gehölz, sowie häufige Schnittfehler und wichtige Krankheiten und Schädlinge. Der Kurs findet statt am Donnerstag, 24., und Freitag, 25. Januar 2019, jeweils von 9 bis 16 Uhr, Samstag, 26. Januar 2019 von 9 bis 13 Uhr und für den Sommerschnitt am Mittwoch, 17. Juli 2019, 17 bis 20 Uhr. Die Teilnahmegebühr beträgt 120  Euro.

Kurs 3, Ziergehölze im Hausgarten, vermittelt die Grundlagen des Ziergehölzschnitts, die Einteilung von Schnittgruppen, den Schnitt von frühjahrs- und sommerblühenden Ziersträuchern, Kletterpflanzen und Rosen, den Erhaltungs- und Verjüngungsschnitt und häufige Schnittfehler. Der Kurs findet statt am Freitag, 8. März 2019, von 9 bis 16 Uhr, und Samstag, 9. März, von 9 bis 13 Uhr. Der Sommerschnittkurs findet am Montag, 8. Juli 2019, von 17 bis 20 Uhr statt. Die Teilnahmegebühr beträgt 80 Euro. 

Anmeldungen für die Kurse nimmt das Amt für Landwirtschaft telefonisch unter 0781 805 7100 oder per E-Mail an Landwirtschaftsamt@ortenaukreis.de entgegen. Dort erhalten Interessierte auch weitere Informationen. Teilnehmer, die für den jeweiligen Kurs geeignete Flächen oder Gärten besitzen, können bei der Anmeldung die Baumanzahl, Art und Alter der Obstbäume auf der Streuobstfläche oder im Hausgarten oder der Ziergehölze in ihrem Garten nennen. Hansjörg Haas von der Beratungsstelle für Obst- und Gartenbau, Landespflege im Amt für Landwirtschaft, der die Kurse durchführt, bittet um möglichst genaue Informationen, um die am besten geeigneten Flächen oder Gärten auswählen zu können.

Kontakt

Pressesprecher
Badstraße 20
77652 Offenburg
Karte anzeigen

Telefon: 0781 805-9635
Fax: 0781 805-9573

Kontaktformular