Hilfsnavigation

Intensivsprachkurs in den Sommerferien bringt Erfolg

Der Ortenaukreis bereitet junge Zugewanderte auf ihre Ausbildung vor.

Großes Bild anzeigen
Mohammad Shekh Asaad, Syrer, 20 Jahre alt und wohnhaft in Oberkirch, ist einer der zwölf Teilnehmer, die den Intensivsprachkurs beim Institut für Deutsche Sprache erfolgreich absolviert haben. Foto: LRA

Die Bildungskoordinatorinnen im Landratsamt Ortenaukreis, Ute Moser und Christina Klaus, haben für junge Zugewanderte während der Sommerferien einen siebenwöchigen Intensivsprachkurs angeboten. Das Institut für Deutsche Sprache führte den Sprachkurs in seinen Schulungsräumen in Offenburg speziell für Absolventen der auf den Beruf vorbereitenden Klassen VAB, VABO oder BEJ durch. Sie haben nun Anfang September eine duale Berufsausbildung oder die einjährige Berufsfachschule begonnen. „Zwölf junge Zugewanderte, deren Sprachkenntnisse noch nicht ausreichten, um die Ausbildung und den Berufsschulunterricht erfolgreich zu bewältigen, erhielten zielgerichteten zusätzlichen Deutschunterricht“, erklärt Bildungskoordinatorin Ute Moser. „Damit beugen wir Ausbildungsabbrüchen vor und unterstützen die schnellstmögliche Integration in den Ausbildungsmarkt. Außerdem leisten wir einen Beitrag zur Linderung des Azubi- und Fachkräftemangels in der Region.“ Ermöglicht wurde das Angebot durch eine Förderung des Ministeriums für Soziales und Integration Baden-Württemberg.

Kontakt

Pressesprecher
Badstraße 20
77652 Offenburg
Karte anzeigen

Telefon: 0781 805-9635
Fax: 0781 805-9573

Kontaktformular