Hilfsnavigation

Interne Veranstaltung des Landratsamtes Ortenaukreis

Die Dienststellen des Landratsamtes Ortenaukreis in Offenburg, Achern, Kehl, Lahr und Wolfach (einschließlich der Kfz-Zulassungsstellen) sind am Freitag, 20. Juli 2018, auf Grund einer internen Veranstaltung geschlossen.

Preisträgerkonzert »Jugend musiziert« auf der Landesgartenschau

24 Musiktalente aus dem Ortenaukreis haben beim Bundeswettbewerb gepunktet

Großes Bild anzeigen
JuMu 2018

Die erfolgreichen Teilnehmer des 55. Bundeswettbewerbs von „Jugend musiziert“ gaben am vergangenen Sonntag, 24. Juni, auf der Landesgartenschau in Lahr klassische und zeitgenössische Werke zum Besten. Erstmals fand das jährliche Preisträgerkonzert, zu dem das Landratsamt Ortenaukreis und der verantwortliche Regionalausschuss eingeladen hatten, unter freiem Himmel, im sommerlichen Ambiente der E-Werk-Bühne auf der Landesgartenschau statt. Rund 230 junge Musiktalente aus dem gesamten Ortenaukreis haben die Stufen vom Regional- über den Landesentscheid bis hin zum Bundeswettbewerb durchlaufen, 24 von ihnen sind daraus als Bundespreisträger hervorgegangen. 

„In der Musik ist es wie im Fußball: Erfolgreich ist nur der, der sehr viel Fleiß, Ehrgeiz und Durchhaltevermögen und vor allem jede Menge Herzblut einbringt“, bezog sich Dr. Nikolas Stoermer, Erster Landesbeamter des Ortenaukreises, auf das Spiel der Deutschen Mannschaft am Vorabend. „Genau das habt Ihr bewiesen. Und dafür seid Ihr beim Bundeswettbewerb von „Jugend musiziert“ mit zahlreichen Preisen belohnt worden“, lobte Stoermer die Nachwuchsmusiker. Zudem hob er die Bedeutung der musischen Bildung für die Persönlichkeitsentwicklung von Kindern und Jugendlichen hervor und sprach den Eltern, Musiklehrern und Sponsoren des Wettbewerbs Dank und Anerkennung für deren Unterstützung und Förderung aus.

 „Auch der Ortenaukreis sieht sich hier in der Verantwortung, Musik als Kulturgut und vor allem den musikalischen Nachwuchs zu fördern. Deshalb unterstützt der Kreis die Jugendarbeit und den Wettbewerb mit jährlich über 420.000 Euro. Dadurch kann die von den Musikschulen geleistete, wichtige pädagogische Arbeit mit Kindern und Jugendlichen zu einem sozialverträglichen Preis angeboten werden“, so Stoermer. 

Die jungen Preisträger ließen Stücke verschiedener musikalischer Epochen und Genres erklingen. Die Darbietungen auf der Klarinette, Oboe, Querflöte, dem Horn und der Tuba, in gemischten Duos mit Klavierbegleitung vorgetragen, aber auch zwei Solovorträge mit Gitarre und Saxophon erfreuten die Zuhörer, was am lang anhaltenden Beifall abzulesen war. Aus den Händen von Dr. Nikolas Stoermer, von Rudolf Heidler, dem Vorsitzendern des Regionalausschusses, und von Klaus Bühler, dem Bereichsdirektor Markt Lahr, als Vertreter der Sparkassen in der Ortenau, die den Wettbewerb unterstützen, bekamen die Preisträger ihre Urkunden und Geldpreise überreicht.

Kontakt

Pressesprecher
Badstraße 20
77652 Offenburg
Karte anzeigen

Telefon: 0781 805-9635
Fax: 0781 805-9573

Kontaktformular