Hilfsnavigation

Ortenauer Feuerwehren messen sich kommenden Samstag bei Leistungsübungen in Oberkirch

Großes Bild anzeigen
Feuerwehrangehörige der Feuerwehren Gengenbach und Berghaupten bei den Leistungsübungen 2016 in Haslach. Foto: LRA

Am kommenden Samstag, 12. Mai 2018, finden in Oberkirch die Leistungsübungen der Feuerwehren des Ortenaukreises statt. Die Wettkämpfe beginnen um 7:30 Uhr in der neu gestalteten Oberkircher Fußgängerzone.

„Zuschauer sind jederzeit herzlich willkommen. Wie jedes Jahr veranstaltet das Landratsamt Ortenaukreis die Wettkämpfe in Zusammenarbeit mit dem Kreisfeuerwehrverband. In diesem Jahr übernimmt die Feuerwehr Oberkirch die Organisation vor Ort“, informiert Kreisbrandmeister Bernhard Frei.

Um die Abzeichen in Bronze, Silber und Gold messen sich 63 Feuerwehrgruppen aus 29 Gemeinde- und Werkfeuerwehren im Wettkampf auf vier 100 Meter langen Übungsbahnen (zweimal Löschangriff, einmal technische Hilfeleistung, einmal gemischt). „Wir freuen uns und sind stolz, dass wieder sehr viele Gruppen teilnehmen“, so der Kreisbrandmeister, „auch wenn diese große Teilnehmerzahl an alle Organisatoren hohe Anforderungen stellt.“
Vier Schiedsrichterteams, davon zwei aus dem Ortenaukreis und jeweils eines aus den Landkreisen Freudenstadt und Rottweil, bewerten die Leistungen der Gruppen.

„Orientiert an der Vielfalt der heutigen Schadensereignisse und den aktuellen Dienstvorschriften sollen die drei Leistungsübungen die täglichen Einsätze der Feuerwehren möglichst praxisnah darstellen“, so der Kreisbrandmeister. „Die Anforderungen, die dabei an die Gruppen gestellt werden, nehmen von Bronze zu Gold stetig zu. Die Übungen sind so ausgelegt, dass sie mit den unterschiedlichen Fahrzeugen der einzelnen Feuerwehren absolviert werden können“, so Frei.

Gegen 17 Uhr ehren Kreisbrandmeister Bernhard Frei, der Vorsitzenden des Kreisfeuerwehrverbandes Michael Wegel und Schiedsrichterobmann Christian Keller im Beisein von Bürgermeister Christoph Lipps die Sieger in der Erwin-Braun-Halle in Oberkirch.

Kontakt

Pressesprecher
Badstraße 20
77652 Offenburg
Karte anzeigen

Telefon: 0781 805-9635
Fax: 0781 805-9573

Kontaktformular