Hilfsnavigation

Bitte beachten!

Die Asylbewerberleistungsbehörde ist am Freitag, 19. Juli 2019 und die Staatsangehörigkeitsbehörde ist am Montag, 22.07.2019 ganztags geschlossen.

Waffen & Sprengstoff

Jagdschein - Ausstellung/Verlängerung beantragen

Wer jagen möchte, muss einen gültigen Jagdschein besitzen.

 

Voraussetzungen:

Die Ersterteilung eines Jagdscheines ist davon abhängig, dass der Bewerber in der Bundesrepublik Deutschland eine Jägerprüfung bestanden hat. Der Jagdschein gilt dann im gesamten Bundesgebiet.
Ebenso ist die Ausstellung eines Ausländertages- oder eines Ausländerjahresjagdscheines möglich. Nähere Informationen erhalten Sie auf Anfrage.

Erforderliche Unterlagen:

  • Antrag
  • Personalausweis
  • Prüfungszeugnis (Original) über die bestandene Jägerprüfung (nur erforderlich bei Erstantrag)
  • Lichtbild (nur erforderlich bei Erstantrag oder für neues Jagdscheinheft)
  • Jagdhaftpflichtversicherung
    An den Nachweis für das Bestehen einer ausreichenden Jagd-Haftpflichtversicherung sind folgende Anforderungen zu stellen:

    Die Bestätigung muss enthalten:
    • Name und Sitz des Versicherungsunternehmens
    • Name und Anschrift des Versicherungsnehmers
    • die Versicherungsscheinnummer
    • die Gültigkeitsdauer der Bestätigung, dabei muss die Gültigkeitsdauer den beantragten Tages-, Jahres- und Dreijahresjagdschein vollständig umfassen.
    • die Aussage, dass die Jagd-Haftpflichtversicherung den gesetzlichen Bestimmungen entspricht. Besonders ist auf die Nennung einer ausreichenden Deckungssumme zu achten. Die Deckungssummen müssen mindestens betragen: 500.000,00 EUR für Personen- und 50.000,00 EUR für Sachschäden
    • die Verpflichtung des Versicherers, die Jagdbehörde zu benachrichtigen, wenn die Versicherung vor Ablauf der Gültigkeitsdauer der Bestätigung erlischt.

    Hinweis: Bitte fügen Sie Ihrem Antrag immer die aktuelle Versicherungsbestätigung bei. Die Versicherungsbestätigung erhalten Sie von Ihrer Versicherungsgesellschaft. Reine Zahlbelege (z. B. Quittungen, Überweisungsbelege, Policen usw.) können nicht anerkannt werden. Sie erhalten den Jagdschein nur für den Zeitraum, für den Sie die Versicherung abgeschlossen haben. Dies gilt auch bei der Verlängerung des Jagdscheins.

Gebühren

Die Gebühren sind von der Art der Antragstellung abhängig.
Die einzelnen Gebührentatbestände finden Sie in der aktuellen Gebührenverordnung des Landratsamtes Ortenaukreis.

Die Jagdabgabe ist vom Landratsamt Ortenaukreis an das Land Baden-Württemberg abzuführen. Sie wird verwendet für Zwecke der Jagdförderung, der jagdlichen und wildbiologischen Forschung und der Wildschadensverhütung.

Zahlungsmöglichkeiten

  • Sie senden Ihren Jagdschein mit den erforderlichen Unterlagen per Post ein und erhalten ihn später mit einer Gebührenrechnung zurück

Zuständig

Jagd, Waffen und Sprengstoff
Landratsamt Ortenaukreis
Okenstraße 29
77652 Offenburg
Karte anzeigen

Telefon: 0781 805-9021
Fax: 0781 805-9025

Kontaktformular
Jagd, Waffen und Sprengstoff
Landratsamt Ortenaukreis
Okenstraße 29
77652 Offenburg
Karte anzeigen

Telefon: 0781 805-9026
Fax: 0781 805-9025

Kontaktformular
Jagd, Waffen und Sprengstoff
Landratsamt Ortenaukreis
Okenstraße 29
77652 Offenburg
Karte anzeigen

Telefon: 0781 805-9022
Fax: 0781 805-9025

Kontaktformular

Dokumente

Jagdschein - Antrag (PDF, 66 kB)

Landesgebührenverordnung (PDF, 10,8 MB, Verordnung des Landratsamts Ortenaukreis über die Erhebung von Gebühren für die Wahrnehmung von Aufgaben als untere Verwaltungsbehörde und als untere Baurechtsbehörde)