Hilfsnavigation

Waffen & Sprengstoff

Erlaubnis nach § 7 Sprengstoffgesetz beantragen

Gewerblicher Umgang mit Sprengstoff

wer gewerbsmäßig, selbstständig im Rahmen einer wirtschaftlichen Unternehmung oder eines land- oder forstwirtschaftlichen Betriebes oder bei der Beschäftigung von Arbeitnehmern
-mit explosionsgefährlichen Stoffen umgehen will
-den Verkehr mit explosionsgefährlichen Stoffen betreiben will oder
-explosionsgefährliche Stoffe befördern will
bedarf einer Erlaubnis nach § 7 SprengG.

Hinweis:

Zur Klärung von Fragen und zur Information über die geltenden Vorschriften setzen Sie sich bitte mit der zuständigen Behörde in Verbindung.

Zuständigkeit: Das Ordnungsamt des Landratsamtes Ortenaukreis ist zuständig für alle sprengstoffrechtlichen Angelegenheiten.
Ausnahmen:
Die Großen Kreisstädte Achern, Lahr (mit der Gemeinde Kippenheim), Kehl, Oberkirch (mit der Gemeinde Renchen und Lautenbach) und Offenburg sind eigenständige Sprengstoffbehörden.

Voraussetzungen

  • Vollendung des 21. Lebensjahres
  • die erforderliche Zuverlässigkeit
  • die erforderliche persönliche Eignung
  • die erforderliche sprengstoffrechtliche Fachkunde (Lehrgang)

Hinweis

Erkundigen Sie sich bereits vor Antragstellung über die geltenden Vorschriften des Sprengstoffrechts. Genaue Auskünfte zu den Voraussetzungen für die Erteilung dieser Erlaubnis erteilt Ihnen gerne die zuständige Kreispolizeibehörde (Landratsamt oder die Großen Kreisstädte).

 

Zuständig

Jagd, Waffen und Sprengstoff
Landratsamt Ortenaukreis
Okenstraße 29
77652 Offenburg
Karte anzeigen

Telefon: 0781 805-9021
Fax: 0781 805-9025

Kontaktformular
Jagd, Waffen und Sprengstoff
Landratsamt Ortenaukreis
Okenstraße 29
77652 Offenburg
Karte anzeigen

Telefon: 0781 805-9026
Fax: 0781 805-9025

Kontaktformular
Jagd, Waffen und Sprengstoff
Landratsamt Ortenaukreis
Okenstraße 29
77652 Offenburg
Karte anzeigen

Telefon: 0781 805-9022
Fax: 0781 805-9025

Kontaktformular