Hilfsnavigation

12.03.2020

Landratsamt Ortenaukreis will volle Wartebereiche vermeiden

Termine bei Ämtern ab Montag nur noch nach vorheriger Absprache / Nach Möglichkeit nur noch Kartenzahlung

Wo sich Menschen dicht beieinander aufhalten, etwa in Wartebereichen, herrscht aktuell ein höheres Ansteckungsrisiko. Um volle Wartebereiche und damit ein höheres Ansteckungsrisiko zu vermeiden, optimiert das Landratsamt Ortenaukreis ab Montag, 16. März, die Steuerung seines Publikumsverkehrs. Auch dort, wo es bisher offene Sprechzeiten gab, sind bis auf weiteres Besuchstermine nur noch nach vorheriger telefonischer Absprache oder Onlinereservierung möglich. Das gilt insbesondere für die Ämter und Aufgabenbereiche mit hohem Besucheraufkommen wie unter anderem in der KFZ-Zulassungsbehörde, der Führerscheinstelle, dem Migrationsamt, dem Amt für Soziales und Versorgung, dem Jugendamt und der Kommunalen Arbeitsförderung.

„Generell bitten wir darum, Anliegen, die nicht zwingend durch eine persönliche Vorsprache erledigt werden müssen, durch ein Telefonat, E-Mails oder durch den postalischen Versand von Unterlagen anzubringen“, so Olaf Neumann, Leiter der Zentralen Organisation. Soweit persönliche Vorsprachen unumgänglich sind, bittet das Landratsamt darum, vorab telefonisch einen Termin zu vereinbaren. „Sofern sich Kunden krank fühlen und etwa Schnupfen, Husten oder ähnliches haben, kommen sie bitte nicht ins Landratsamt, sondern bleiben im Sinne des Gemeinwohls zuhause bis sie wieder gesund sind“, bittet Neumann die Bürger um Verständnis und Mithilfe. Im Falle dass man einen Antrag stellen wolle, bei dem das Abgabedatum entscheidend ist, stelle das Landratsamt eine schriftliche Bestätigung aus, damit wenn nötig Fristen gewahrt bleiben.

Bitte beachten Sie auch, dass Zahlungen ab sofort nur noch mit Giro- oder Kreditkarten geleistet werden sollten.

Die einzelnen Servicebereiche sind wie folgt zu erreichen:

  • Für Termine in der KFZ-Zulassungsbehörde einschließlich der Außenstellen in Kehl, Lahr, Achern und Wolfach, der Führerscheinstelle und dem Migrationsamt bittet das Landratsamt, seine Online-Terminreservierung https://termine.lraog.de/ zu nutzen. Terminabsprachen sind auch per Telefon unter 0781-805 1170 (KFZ-Zulassungsbehörde) und 0781-805 9495 (Führerscheinstelle) möglich. Das Migrationsamt ist per E-Mail unter auslaenderwesen@ortenaukreis.de erreichbar.
  • Besuche beim Gesundheitsamt sind unter der Telefonnummer 0781-805 9700 vorher abzusprechen.
  • Im Ordnungsamt stehen das Sachgebiet Jagd, Waffen und Sprengstoff unter der Telefonnummer 0781-805-9029, das Sachgebiet Heimaufsicht & Gewerbe unter 0781-805-9060 und das Sachgebiet Zentrale Bußgeldstelle unter 0781-805-9069 für Terminabsprachen zur Verfügung.
  • Das Amt für Soziales und Versorgung
    • Offenburg: Grundsicherung/Pflege : 805- 9828 und 9614
    • Schwerbehindertenrecht: 805-9607
    • Achern: 07841 6048-4121
    • Kehl: 07851 9487-5031 und -5041
    • Lahr: 07821 95449-2124
    • Wolfach: 07834 988-3130
  • Das Jugendamt ist unter der E-Mail jugendamt@ortenaukreis.de oder unter nachfolgenden Telefonnummern erreichbar:
    Kommunaler Soziale Dienste:
    • Offenburg: 0781 805-1247
    • Lahr: 07821 95449-2138
    • Achern: 07841 6048-4129
    • Kehl: 07851 9487-5037
    • Haslach: 07834 988-3120
    • Sonstige Bereiche: 0781 805-1378
  • Die Kommunale Arbeitsförderung Ortenaukreis ist unter der E-Mail-Adresse arbeitsfoerderung@ortenaukreis.de und unter folgenden Telefonnummern zu erreichen:
    • Dienststelle Offenburg 0781 8059447 und 8059331
    • Außenstelle Lahr: 07821 954492000 und 954492047
    • Außenstelle Kehl: 07851 94875005 und 94875008
    • Außenstelle Achern: 07841 60484000
    • Außenstelle Wolfach: 07834/9883145

Kontakt

Pressesprecher
Badstraße 20
77652 Offenburg
Karte anzeigen

Telefon: 0781 805-9635
Fax: 0781 805-9573

Kontaktformular