Hilfsnavigation

Präventionsnetzwerk Ortenaukreis

Präventionsnetzwerk Ortenaukreis

Präventionsnetzwerk Ortenaukreis

Hintergrund

Das Präventionsnetzwerk Ortenaukreis (PNO) ist ein gemeinsames Praxisforschungsprojekt des Landratsamts Ortenaukreis und des Zentrums für Kinder- und Jugendforschung (ZfKJ) an der Evangelischen Hochschule Freiburg. Es wird über einen Zeitraum von vier Jahren (November 2014 bis Oktober 2018) vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) finanziell gefördert.

Ziel

Ziel des Präventionsnetzwerkes ist die Förderung der seelischen und körperlichen Gesundheit sowie der sozialen Teilhabe aller Kinder zwischen 3 und 10 Jahren und ihren Familien im Ortenaukreis.
Zentral für die Erreichung des Ziels ist die Vernetzung und Zusammenarbeit der verschiedenen Akteure aus dem Gesundheits- Jugendhilfe und Bildungssystem.
Den Bildungsinstitutionen für diese Altersgruppe - insbesondere den Kindertageseinrichtungen, Grund- und Förderschulen kommt hierbei eine zentrale Rolle beim Zugang zur Zielgruppe zu.
Die pädagogische Fachkräfte dieser Einrichtungen werden unterstützt, wenn sie Angebote und Maßnahmen der Gesundheitsförderung und Prävention entwickeln oder ihre Einrichtung hin zu einer gesundheitsförderlichen Institution ausbauen möchten.

Maßnahmen

  • Einrichtung einer regelmäßig tagenden kreisweiten Präventions- und Gesundheitskonferenz
  • Einrichtung von fünf regionalen runden Tischen in den fünf Raumschaften vom Ortenaukreis
  • Erstellung eines Präventions- und Gesundheitsbericht zu ausgewählten Themen im Bereich der seelischen und körperlichen Gesundheit und der sozialen Teilhabe
  • Organisationsentwicklung für Kindertageseinrichtungen hin zur gesundheitsförderlichen Einrichtung
  • Schulentwicklung für Grundschulen und Grundstufen der Förderschulen hin zu gesundheitsförderlichen Einrichtung
  • Bedarfsorientierte Angebote für Kindertageseinrichtungen und Schulen, sowie Kooperationspartner aus dem Gesundheits-, Jugendhilfe und Bildungssystem

Evaluation

Über den Projektzeitraum von 4 Jahren wird der Entwicklungs- und Umsetzungsprozess des PNO systematisch wissenschaftlich mit verschiedenen Untersuchungsverfahren begleitet. Die Ergebnisse werden in Bund und Ländern zur Verfügung gestellt.

Regionale Präventionsbeauftrage

Ansprechpartnerin Raum Achern
Tanja Mußler
pno.achern@ortenaukreis.de
Tel.: 07841/ 60 48 44 07

 

Ansprechpartnerin Raum Kehl
Michaela Tisch
pno.kehl@ortenaukreis.de
Tel.: 07851/89974-24

     

Ansprechpartnerin Raum Lahr
Claudia Ohnemus
pno.lahr@ortenaukreis.de
Tel.: 07821/9157-2529

 

Ansprechpartnerin Raum Offenburg
Sarah Henschke
pno.offenburg@ortenaukreis.de
Tel.: 0781/7901-54

     

Ansprechpartnerin Raum Kinzigtal
Michaela Tisch
pno.haslach@ortenaukreis.de
Tel.: 07832/99955-34

   

Zuständig

Amt für Soziale und Psychologische Dienste
Lange Straße 51
77652 Offenburg
Karte anzeigen

Telefon: 0781 805-9769
Fax: 0781 805-9520

Kontaktformular
Lange Straße 51
77652 Offenburg
Karte anzeigen

Dokumente