Aktuelles

Startseite
 

Sanierung der Waldstraße in der Ortsdurchfahrt Memprechtshofen geht weiter

27.03.2020

Sanierung der Waldstraße in der Ortsdurchfahrt Memprechtshofen geht weiter

Kreis erneuert Fahrbahndecke im Zuge des Radwegneubaus entlang der Kreisstraße zwischen Memprechtshofen und Maiwaldkreisverkehr

Das Straßenbauamt im Landratsamt Ortenaukreis informiert, dass die Sanierungsarbeiten an der Waldstraße in der Ortsdurchfahrt Memprechtshofen im Zuge des Radwegneubaus entlang der Kreisstraße zwischen Memprechtshofen und Maiwaldkreisverkehrs weiter voran schreiten.

Zur Aufbringung der Asphaltdeckschicht in der Ortsduchfahrt Memprechshofen muss die Waldstraße einschließlich Kreuzungsbereich Hornisgrindestraße/Waldstraße bis zur Einmündung Schillerstraße (Höhe Sportplatz) voll gesperrt werden. Die Vollsperrung wird von Montag bis einschließlich Mittwoch, 6. bis 8. April 2020, eingerichtet. Zudem kann die Kreisstraße zwischen Memprechtshofen und Gamshurst an diesen Tagen nicht befahren werden; ab Donnerstag, 9. April 2020, ist diese wieder befahrbar. Bei optimalen Bauablauf wird die Kreisstraße zwischen Memprechtshofen und Gamshurst ab Mittwoch, 8. April, für den Verkehr freigegeben.

Die Umleitungsstrecke zwischen Memprechtshofen und Maiwaldkreisverkehr sowie zwischen Memprechtshofen und Gamshurst verläuft wie bisher via Freistett über die Landesstraßen 87 und 75.

Der Linienverkehr zwischen Freistett und Achern (Linie 405) wird ab Montag, 6. April 2020, nur ab der Haltestelle „Memprechtshofen B36“ angeboten. Die Haltestelle „Maiwald“ wird an diesen Tagen nicht bedient. In Gamshurst wird eine Ersatzhaltestelle bei der Volksbank eingerichtet.

Sollte der Asphaltbelag witterungsbedingt nicht aufgebracht werden können, wird der neue Sperrzeitraum rechtzeitig bekannt gegeben. Das Straßenbauamt bittet die Verkehrsteilnehmer sowie die betroffenen Anlieger um Verständnis für die notwendigen Arbeiten.

Sollte der Asphaltbelag witterungsbedingt nicht aufgebracht werden können, wird der neue Sperrzeitraum rechtzeitig bekannt gegeben. Das Straßenbauamt bittet die Verkehrsteilnehmer sowie die betroffenen Anlieger um Verständnis für die notwendigen Arbeiten.

Offenburg, 27.März 2020 - Das Straßenbauamt im Landratsamt Ortenaukreis informiert, dass die Sanierungsarbeiten an der Waldstraße in der Ortsdurchfahrt Memprechtshofen im Zuge des Radwegneubaus entlang der Kreisstraße zwischen Memprechtshofen und Maiwaldkreisverkehrs weiter voran schreiten.

Zur Aufbringung der Asphaltdeckschicht in der Ortsduchfahrt Memprechshofen muss die Waldstraße einschließlich Kreuzungsbereich Hornisgrindestraße/Waldstraße bis zur Einmündung Schillerstraße (Höhe Sportplatz) voll gesperrt werden. Die Vollsperrung wird von Montag bis einschließlich Mittwoch, 6. bis 8. April 2020, eingerichtet. Zudem kann die Kreisstraße zwischen Memprechtshofen und Gamshurstan diesen Tagen nicht befahren werden; ab Donnerstag, 9. April 2020, ist diese wieder befahrbar. Bei optimalen Bauablauf wird die Kreisstraße zwischen Memprechtshofen und Gamshurst ab Mittwoch, 8. April, für den Verkehr freigegeben. Die Umleitungsstrecke zwischen Memprechtshofen und Maiwaldkreisverkehr sowie zwischen Memprechtshofen und Gamshurst verläuft wie bisher via Freistett über die Landesstraßen 87 und 75. Der Linienverkehr zwischen Freistett und Achern (Linie 405) wird ab Montag, 6. April 2020, nur ab der Haltestelle „Memprechtshofen B36“ angeboten. Die Haltestelle „Maiwald“ wird an diesen Tagen nicht bedient. In Gamshurst wird eine Ersatzhaltestelle bei der Volksbank eingerichtet.

Landratsamt Ortenaukreis
Badstraße 20
77652 Offenburg
Telefon: 0781 805-0
Telefax: 0781 805-1211
E-Mail: