Hilfsnavigation

Tunnel in Oberkirch wegen Wartungs- und Reinigungsarbeiten gesperrt

Wegen Wartungs- und Reinigungsarbeiten wird der Oberkirchtunnel für vier Tage von Montag bis Donnerstag, 23. bis 26. Oktober, jeweils zwischen 8 Uhr und 17 Uhr voll gesperrt. Die Umleitung erfolgt über die innere Umfahrung Oberkirch.  

„Zur Gewährleistung der Verkehrssicherheit müssen wir zwei Mal jährlich Wartungsarbeiten an Tunneln durchführen“, erklärt Roland Gäßler, Leiter des Straßenbauamts im Landratsamt Ortenaukreis. „Anders als bei den drei anderen Tunneln im Ortenaukreis können die Arbeiten aufgrund der Wohnbebauung sowie eines Hotels im Umfeld des Oberkirchtunnels nicht nachts erfolgen“, bittet Gäßler die Verkehrsteilnehmer im Interesse der Anwohner um Verständnis. Um den Berufs- und Schülerverkehr soweit wie möglich zu entlasten, wird der Tunnel erst um 8 Uhr gesperrt. „Zu dieser Zeit hat bereits ein Großteil der Verkehrsteilenehmer den Tunnel passiert, sodass wir trotz der innerstädtischen Baustellen mit keinen größeren Beeinträchtigungen des Straßenverkehrs rechnen“, so Gäßler. Sollten die Arbeiten früher fertiggestellt werden können, so werde der Tunnel selbstverständlich auch wieder früher für den Verkehr freigegeben.