Hilfsnavigation

Ortenaukreis weitet Förderung der Schulsozialarbeit aus

Der Ortenaukreis fördert die Schulsozialarbeit bisher an 62 Schulen mit einem Stellenumfang von fast 47 Stellen und einem jährlichen Gesamtzuschuss von 778.220 Euro. Weitere Förderanträge von sieben Schulen im Ortenaukreis hat der Jugendhilfeausschuss am vergangenen Dienstag befürwortet und die Förderung beschlossen. So werden ab dem Schuljahr 2017 im Gymnasium Achern und in der Schlossbergschule Kappelrodeck erstmals eine 50 Prozent- Stelle, in der Grund- und Werkrealschule Kippenheim-Mahlberg und der Anne-Frank-Schule in Offenburg eine 75 Prozent-Stelle gefördert.

Beim Bildungszentrum Haslach, der Ferdinand-Ruska-Schule in Kappel-Grafenhausen und der Außenstelle Uffhofen der Eichendorff-Schule Offenburg fördert der Kreis jeweils eine Aufstockung der Schulsozialarbeitstellen. Ab dem neuen Schuljahr wurden auch an acht beruflichen Schulen, die sich in der Trägerschaft des Ortenaukreises befinden, insgesamt fünfeinhalb Stellen für die Schulsozialarbeit eingerichtet.

Der Jugendhilfeausschuss beschloss die Förderung der Schulsozialarbeit an folgenden Schulen:

Stadt Achern
Gymnasium Achern, Einrichtung einer 50%-Stelle ab 1. September 2017

Stadt Haslach
Bildungszentrum Haslach, Aufstockung von 130% auf 140% ab 1. September 2017

Gemeinde Kappelrodeck
Schlossbergschule Kappelrodeck, Einrichtung einer 50%-Stelle ab 1. September 2017

Gemeinde Kappel-Grafenhausen
Ferdinand-Ruska-Schule, Aufstockung von 50% auf 60% ab 1. August 2017

Gemeinde Kippenheim
GWRS Kippenheim-Mahlberg, Einrichtung einer 75%-Stelle ab 1. September 2017

Stadt Offenburg
Anne-Frank-Schule, Einrichtung einer 75%-Stelle ab 1. August 2017
Eichendorff-Schule (Außenstelle Uffhofen), Aufstockung von 50% auf 75% ab 1. August 2017

Ortenaukreis
Kaufmännische Schulen Offenburg, Einrichtung einer 50 %-Stelle ab 1. August 2017
Berufliche Schulen im Mauerfeld Lahr, Einrichtung einer 70%-Stelle ab 1. August 2017
Berufliche Schulen Kehl, Einrichtung einer 75%-Stelle ab 1. August 2017
Gewerblich Technische Schule Offenburg, Einrichtung einer 50%-Stelle ab 1. August 2017
Gewerblich Technische Schule Offenburg, Einrichtung einer 90%-Stelle ab 1. August 2017
Haus- u. Landwirtschaftl. Schulen Offenburg, Einrichtung einer 75%-Stelle ab 1. August 2017
Gewerbliche Schule Lahr, Einrichtung einer 75%-Stelle ab 1. August 2017
Berufliche Schulen Wolfach, Einrichtung einer 65%-Stelle ab 1. August 2017