Hilfsnavigation

Öffnungszeiten des Landratsamtes Ortenaukreis über die Feiertage

Die Dienststellen des Landratsamtes Ortenaukreis in Offenburg, Achern, Kehl, Lahr und Wolfach, einschließlich der Kfz-Zulassungsstellen, sind am Montag, 24. Dezember 2018 und Montag, 31. Dezember 2018, geschlossen.

07.08.2018

Landschaft aktiv gestalten!

Flurneuordung-Aktionstage im Landkreispavillon am Treffpunkt Ortenau

Vom 13. bis zum 17. August wird es kreativ im Landkreispavillon am Treffpunkt Ortenau auf der Landesgartenschau in Lahr. Besucher können ihrer Phantasie bei der Gestaltung einer neuen Landschaft freien Lauf lassen, das Amt Vermessung & Flurneuordnung des Ortenaukreises präsentiert ein Flurneuordnungsspiel. „Ähnlich einem Puzzle können Wege, Flüsse, Acker- und Wiesenflächen dabei neu geordnet werden. So kann nachvollzogen werden, wie in der Flurneuordnung die Neugestaltung eines Gebietes zur Stärkung der landwirtschaftlichen Strukturen vor sich geht“, informiert Amtsleiter Ansgar Jäger.

Für die moderne Landwirtschaft seien die vorhandenen Strukturen oft nicht mehr geeignet. „Die Äcker sind zu kurz oder sind unwirtschaftlich geformt. Viele Wege halten den modernen größeren und schwereren Landmaschinen nicht mehr stand. Sie müssen verbreitert und der Untergrund verstärkt werden. Hier hilft die Flurneuordnung“, weiß Jäger.

Einen hohen Stellenwert in den Flurneuordnungsverfahren nimmt auch der Naturschutz ein. „So werden zum Teil auch vormals begradigte Gewässer wieder naturnaher gestaltet, ökologisch wertvolle Flächen können gesichert und für bedrohte Arten kann Raum geschaffen werden“, erläutert der Experte.

Während der Aktionstage am Landkreis-Pavillon erhalten Besucher auch Informationen über „Rebflurneuordnung“, „Schwarzwaldverfahren“, zur wichtigen Arbeit der Vermessungsbehörde sowie über den Beruf des Vermessungstechnikers und -Ingenieurs. „Der Beruf des Geodäten - wie wir Vermesser uns auch nennen - ist äußerst spannend in all seinen Facetten. Kommen Sie zu uns und lernen Sie uns kennen, wir sind auch immer auf der Suche nach motivierten Nachwuchskräften“, lädt Amtsleiter Jäger alle Interessierten ein.