Hilfsnavigation

11.09.2020

Landrat tritt für mehr Radförderung und Klimaschutz in die Pedale
Im Rahmen der Aktion STADTRADELN sammelt Landrat Frank Scherer Kilometer für den Ortenaukreis

Nach dem Startschuss der Aktion STADTRADELN im Ortenaukreis radeln 26 Städte und Gemeinden, über 450 Teams und 2.500 Radfahrer im Ortenaukreis gemeinsam um die Wette. „Auch wir haben diesen Donnerstag, 10. September, im Rahmen einer gemeinsamen Landkreis-Fahrradtour in und um Lahr gemeinsam mit den Rathauschefs aus dem Kreis, Mitgliedern des Kreistags und den Verantwortlichen der Aktionen in den Städten und Gemeinden fleißig Kilometer für den Ortenaukreis gesammelt“, so Landrat Frank Scherer.

„Mit der kreisweiten Aktion wollen wir im gemeinsamen Verbund mit unseren Städten und Gemeinden sowie mit teilnehmenden Ortenauer Unternehmen ein Zeichen für mehr Radförderung, Klimaschutz und Lebensqualität setzen.“, so Scherer.

„Lahr ist natürlich wieder mit von der Partie“, sagt Oberbürgermeister Markus Ibert, „Dreimal haben wir mit den Lahrer Teams an der Aktion Stadtradeln schon teilgenommen. Im vergangenen Jahr sind insgesamt fast 75 300 Kilometer zurückgelegt worden. Jetzt wollen wir natürlich wieder kräftig in die Pedale treten und zeigen, dass uns Klimaschutz und eine gute Lebensqualität wichtig sind.“

Im gesamten Aktionszeitraum sind täglich abwechslunsreiche Events der teilnehmenden 26 Kommunen rund um das Thema Fahrrad geplant. Von einer gemeinsamen Rad- oder Moutainbike-Tour, über Mobilitätstage und einen Markt der nachhaltigen Mobilität, bis hin zu einer Fahrrad Rallye. Alle Veranstaltungen sind auf der Tourismuswebsite unter STADTRADELN abrufbar.

„Machen Sie mit und setzen Sie mit uns ein Zeichen auf dem Weg zu einer nachhaltigen Mobilität“, ruft der Landrat zum Mitmachen auf. Wer mitmachen möchte, kann sich weiterhin und ganz unkompliziert bis zum letzten Tag des Aktionszeitraums, 27. September 2020, auf der STADTRADEL-Website registrieren.

Die Kampagne STADTRADELN ist ein deutschlandweiter Fahrradwettbewerb des Klima-Bündnis‘ und wird von der Initiative RadKULTUR des Verkehrsministeriums Baden-Württemberg gefördert. Während des Wettbewerbes soll in drei Wochen möglichst viel Fahrrad gefahren und es sollen so viele Kilometer wie möglich gesammelt werden – egal ob auf dem Weg zur Arbeit, zur Schule, zum Einkaufen oder in der Freizeit. Besonders engagierte Teilnehmer erhalten vom Klima-Bündnis 2020 diverse Preise und Auszeichnungen.

Das Landratsamt Ortenaukreis freut sich über weitere Radbegeisterte, auch Kommunen können sich weiterhin kostenlos anmelden. Weitere Informationen zur Anmeldung und zu den Events werden regelmäßig unter www.stadtradeln.de und auf der Seite www.ortenau-tourismus.de/stadtradeln ebenso wie auf den Social-Media-Kanälen des Ortenaukreises veröffentlicht. Für Auskünfte steht die Tourismusabteilung des Ortenaukreis unter E-Mail tourismus@ortenaukreis.de zur Verfügung.

Großes Bild anzeigen
Landrat Frank Scherer beim Stadtradeln

Großes Bild anzeigen
Teilnehmer der Stadtradel-Tour am 10.September