Hilfsnavigation

Dienststellen am Freitag, 21. Juli, geschlossen!

Die Dienststellen des Landratsamtes Ortenaukreis in Offenburg, Achern, Kehl, Lahr und Wolfach (einschließlich der Kfz- Zulassungsstellen) sind am Freitag, 21. Juli 2017, wegen einer internen Veranstaltung geschlossen.

Landrat Scherer präsentiert auf der Internationalen Tourismus-Börse Berlin (ITB) die neuen Tourismus-Attraktionen im Schwarzwald und Ortenaukreis

Mountainbike, Trekking, Entdeckerurlaube

Landrat Frank Scherer (links) stellte auf der weltgrößten Reisemesse, der ITB in Berlin, im Beisein von Baden-Württembergs Tourismusminister Guido Wolf die neuen Tourismus-Attraktionen im Schwarzwald und dem Ortenaukreis vor (Nachweis: STG).

Auf der weltgrößten Reisemesse, der Internationalen Tourismus-Börse in Berlin (ITB), stellte Landrat Frank Scherer heute in seiner Funktion als Vorsitzender der Gesellschafterversammlung der Schwarzwald Tourismus GmbH während einer Pressekonferenz im Beisein von Baden-Württembergs Tourismusminister Guido Wolf die neuen Tourismus-Attraktionen im Schwarzwald und dem Ortenaukreis vor.  

„Vor 200 Jahren wurde das Fahrrad von dem gebürtigen Karlsruher Karl Freiherr von Drais erfunden. Da liegt es auf der Hand, dass bei uns in der Region das Thema Radfahren in diesem Jahr ganz oben steht. So gibt es neben den Feierlichkeiten zum Jubiläum im ganzen Schwarzwald zahlreiche neue radtouristische Angebote“, informierte Scherer. Mehr als 8.500 Kilometer Mountainbike-Wege seien im Schwarzwald schon ausgeschildert, die Anzahl an den schmalen Trails wachse stetig. „Für dieses Jahr haben wir ein neues Mountainbike-Wegenetz mit Singletrails im südlichen Schwarzwald und in der Ortenau geplant“, gab Scherer bekannt. In einem gemeindeübergreifenden Projekt des Ortenaukreises sollen rund acht Halbtages- und Tagestouren entstehen, die in das bestehende Mountainbike-Wegenetz integriert und beschildert werden. Der Singletrail-Anteil einer Tour werde rund ein Viertel der Gesamtstrecke betragen. Geplant sei, die Strecken Mitte des Jahres zu eröffnen. „Mountainbiken hat sich in der jüngsten Vergangenheit zu einem wichtigen Tourismussegment entwickelt. Mit diesem kreisweiten Projekt werden wir gemeinsam mit dem Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord und der Schwarzwald Tourismus GmbH das Mountainbikenetz in der Ortenau noch attraktiver gestalten und bieten sportlich ambitionierten Fahrern und Mountainbike-Touristen ein Angebot mit Erlebniswert“, verkündete der Landrat.  

Für Naturliebhaber wartete Scherer mit einem attraktiven Tourismus-Angebot des Naturparks Schwarzwald Mitte/Nord auf: „Trekking Schwarzwald“. „Dabei kann man im Schwarzwald unterm Blätterdach und Sternenhimmel übernachten, das ist ein ganz besonderes Highlight“, so Scherer. Mit 23.000 Kilometern einheitlich ausgezeichneten Wanderwegen ist der Schwarzwald Deutschlands Wanderziel Nummer Eins. Ab Anfang Mai können Wanderer ihr Zelt im National- und Naturpark Schwarzwald aufschlagen. „Dafür wurden sechs Trekking-Camps mit Stellplätzen für bis zu drei Zelte eingerichtet. Sie liegen versteckt zwischen Baden-Baden, Bad-Peterstal-Griesbach, Baiersbronn und Freudenstadt im nördlichen Schwarzwald und sind nur zu Fuß zu erreichen“, so Scherer. Zu jedem Camp gehöre eine Feuerstelle und ein kleines Toilettenhäuschen. Die Buchung erfolgt über das Internet (www.trekking-schwarzwald.de). „Mit Hilfe von GPS-Daten, Wanderkarte, Zelt, ausreichend Wasser und Verpflegung steht diesem Schwarzwälder Abenteuer nichts mehr im Weg“, so der Landrat. 

Erstmals im Tourismusprogramm des Schwarzwaldes ist in diesem Jahr das neue Projekt „Na Du“ der Schwarzwald Tourismus GmbH vertreten. Dahinter verbirgt sich „Natürlicher Dorfurlaub“, in dem das typische Leben, regionale Erzeugnisse und die authentische Kultur von Schwarzwalddörfern erlebt werden können.