Hilfsnavigation

Öffnungszeiten des Landratsamtes Ortenaukreis über die Feiertage

Die Dienststellen des Landratsamtes Ortenaukreis in Offenburg, Achern, Kehl, Lahr und Wolfach, einschließlich der Kfz-Zulassungsstellen, sind am Montag, 24. Dezember 2018 und Montag, 31. Dezember 2018, geschlossen.

09.03.2018

Katholischer Kindergarten Don Bosco wird zur »gesundheitsförderlichen Einrichtung« ausgezeichnet

Die mittlerweile fünfte Kindertageseinrichtung in der Raumschaft Lahr hat das Zertifikat für die „Entwicklung zur gesundheitsförderlichen Einrichtung“ des Präventionsnetzwerks Ortenau (PNO) erhalten. Die Auszeichnung haben Einrichtungsleiterin Andrea Bahr und ihr Team am Donnerstagabend, 8. März, feierlich entgegen genommen. Sechs pädagogische Fachkräfte des Kindergartens haben sich in den vergangenen zwei Jahren intensiv mit der Frage beschäftigt, wie es gelingen kann, dass alle Kinder körperlich und seelisch gesund aufwachsen und am sozialen Leben teilhaben können.  

Die Organisationsentwicklung ermöglichte dem Team eine nachhaltige, intensive Auseinandersetzung im vielfältigen Themenspektrum der Gesundheitsförderung und Prävention. „Uns als Team lag hierbei insbesondere die Förderung der seelischen Gesundheit unserer Kindergartenkinder am Herzen“, berichtet Einrichtungsleiterin Andrea Bahr. „Wir lernten im Prozess nicht nur ein theoretisches Grundlagenwissen kennen, sondern auch zahlreiche praktische Übungen, die wir im pädagogischen Alltag anwenden können. Aber auch die Förderung unserer eigenen Gesundheit und Resilienz wollten wir nicht aus den Augen verlieren; denn nur, wenn es uns gut geht, können wir dies im Alltag weitergeben“, so Bahr weiter. Im Rahmen von sechs Weiterbildungsbausteinen sowie einer kontinuierlichen Prozessbegleitung unter der Leitung von Katrin Schmieder, geschulte PNO-Prozessbegleiterin, wurden zahlreiche Maßnahmen bereits in Angriff genommen und konkret im pädagogischen Alltag des Kindergartens umgesetzt.  

PNO-Projektleiter Ullrich Böttinger überreichte gemeinsam mit der regionalen Präventionsbeauftragten der Raumschaft Lahr, Claudia Ohnemus, die Zertifikate an die Fachkräfte und würdigte das große Engagement des Teams: „Wir freuen uns sehr, dass wir Ihnen das Zertifikat „gesundheitsförderliche Einrichtung“ überreichen dürfen und Sie sich als Team auf diesen Weg gemacht haben.“ 

Auch Kai Möschle, Kita-Geschäftsführer der Verrechnungsstelle für Katholische Kirchengemeinden Lahr, beglückwünschte das Team und dankte für die hohe Motivation und den Einsatz: „Trotz zahlreicher Herausforderungen und Belastungen, mit denen Sie sich als Kita-Team befassen, haben Sie es geschafft, sich und die Einrichtung auf einem qualitativ hochwertigen Niveau weiter zu entwickeln und dem Thema Prävention und Gesundheitsförderung noch intensiver Aufmerksamkeit zu schenken. Den Glückwünschen schloss sich ebenso Pfarrer Mette als neuer Leiter der Seelsorgeeinheit an. 

Hintergrund:

Das PNO ist ein gemeinsames Praxisforschungsprojekt des Landratsamts Ortenaukreis und des Zentrums für Kinder- und Jugendforschung (ZfKJ) an der Evangelischen Hochschule Freiburg, welches sich die Förderung der körperlichen und seelischen Gesundheit sowie der sozialen Teilhabe von drei- bis zehnjährigen Kindern und ihren Familien zum Ziel gesetzt hat. Durch den Prozess der Organisationsentwicklung mit sechs Weiterbildungsbausteinen und einer kontinuierlichen Prozessbegleitung können sich Kindertageseinrichtungen zu einer gesundheitsförderlichen Einrichtung weiterentwickeln und ihr Profil nach ihrem persönlichen Bedarf und Bedürfnis schärfen.  

Insgesamt 41 Kindertageseinrichtungen, 17 Schulen und ein Hort aus den Raumschaften Lahr, Achern, Offenburg, Kehl und Haslach beteiligen sich derzeit im Rahmen der Organisations- und Schulentwicklung im PNO. 

Das PNO ist ein bundesweit beispielhaftes Projekt zur Gesundheitsförderung und Prävention. Der Kreistag hat im Dezember 2017 die Weiterführung des PNO über das Ende des Förderzeitraums im Oktober 2018 hinaus beschlossen. Der Ortenaukreis wird das Projekt mit rund 400.000 Euro im Jahr unterstützen, hinzu kommen Gelder von Krankenkassen auf Grundlage des Präventionsgesetzes. 

Ausführliche Informationen unter www.pno-ortenau.de oder bei der regionalen Präventionsbeauftragten für Lahr, Claudia Ohnemus, Telefon 07821 9157 2529, pno.lahr@ortenaukreis.de