Hilfsnavigation

Infoveranstaltung zur neuen Düngeverordnung in Durbach

Wichtige Hinweise für alle landwirtschaftlichen Betriebe

Das Amt für Landwirtschaft im Landratsamt Ortenaukreis lädt zusammen mit der ZG Raiffeisen e.G. am Mittwoch, 13. Dezember 2017, zu einer Informationsveranstaltung zur Umsetzung der neuen Düngeverordnung im Obst- und Weinbau ein. Beginn ist um 19 Uhr in den Räumlichkeiten der Winzergenossenschaft in Durbach. 

„Seit dem 1. Juni 2017 gilt die neue Düngeverordnung. Sie dient der bundesweiten Umsetzung der europaweit gültigen Richtlinie zum Schutz der Gewässer vor Verunreinigungen durch Nitrat aus landwirtschaftlichen Quellen“, informiert Landwirtschaftsamtsleiter Rainer Moritz. „Bereits bei den vergangenen Versuchsfeldtagen in Mahlberg-Orschweier wurden die Landwirte auf die neuen Vorgaben aufmerksam gemacht. Nun findet eine weitere Fortbildungsveranstaltung zur neuen Düngeverordnung im Ortenaukreis statt. Dabei werden alle relevanten und für die weitere Zukunft geltenden Punkte ausgeführt“, so Moritz. Themen sind u.a. Düngeplanung, Ausbringungsregeln, vorgeschriebene Ausbringtechnik, neue Sperrfristen, Nährstoffvergleich und Stoffstrombilanz sowie notwendige Lagerkapazitäten. Erläutert werden die rechtskonforme Umsetzung und anwendbare Lösungen. 

Im zweiten Teil der Veranstaltung sprechen Uwe Nuss von der Firma Spiess Urania über Herbizidstrategien im Weinbau und die Referenten der ZG Raiffeisen eG über allgemeine Informationen und Weinbauempfehlungen.
Die kostenlose Veranstaltung richtet sich an alle Erwerbs-Erzeuger des Obst- und Weinbaus. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Nähere Informationen erhalten Interessierte unter Telefon 0781 805 7100.