Hilfsnavigation

Halbseitige Sperrung der Landesstraße 98 zwischen Schutterwald-Langhurst und Offenburger Ei nach Pfingsten

Das Straßenbauamt im Landratsamt Ortenaukreis teilt mit, dass die Landesstraße 98 zwischen der Gottswaldstraße in Schutterwald-Langhurst (Höhe Kieswerk Uhl) und dem Offenburger Ei zur Sanierung der Fahrbahndecke von Dienstag, 22. Mai, 6 Uhr bis Freitag, 25. Mai, 20 Uhr für den Verkehr in Fahrtrichtung Offenburg halbseitig gesperrt wird.

Eine überörtliche Umleitung wird in Fahrtrichtung Offenburg über die Strecke Schutterwald (Gottswaldstraße - Schutterstraße - Hindenburgstraße) nach Offenburg (Südring - B 3 – B 33a) eingerichtet.

In Fahrtrichtung Frankreich ist die Durchfahrt durch die Baustelle möglich, hier wird eine Geschwindigkeitsbeschränkung auf 30 km/h mit einer Fahrspureinengung auf 2,75 Meter eingerichtet.

Der überörtliche Autobahnverkehr wird bereits am Kreisverkehr Goldscheuer/Altenheim (L 75/L 98) in Richtung Basel über Neuried zur Anschlussstelle Lahr und in Richtung Karlsruhe über Kehl zur Anschlussstelle Appenweier umgeleitet. 

Die Zufahrt zum Kies- und Asphaltwerk Uhl ist über die „Alte Marlener Landstraße“ möglich. 

Das Straßenbauamt informiert, dass die Sanierungsarbeiten der Verkehrssicherheit dienen und bittet die Verkehrsteilnehmer sowie die betroffenen Anwohner, Städte und Gemeinden für die Behinderungen um Verständnis.