Hilfsnavigation

10.09.2020

Gründung einer Selbsthilfegruppe für Menschen mit Herzklappenfehlern

Auf Initiative einer Betroffenen soll im Ortenaukreis eine Gruppe für erwachsene Frauen und Männer zum Krankheitsbild Herzklappenfehler gegründet werden.

Ein Herzklappenfehler (HKF) wird in der Medizin als Oberbegriff für eine angeborene oder beispielsweise durch eine nicht auskurierte Infektion erworbene Funktionsstörung einer oder mehrerer der vier Herzklappen beschrieben. Eine Funktionsstörung kann eine Insuffizienz (Schwäche) sowie eine Stenose (Verengung) oder gar beides beinhalten. Einige Herzklappenfehler machen auch eine Operation notwendig.

Die Selbsthilfegruppe soll vor allem die Möglichkeit bieten, sich auszutauschen. Ziel ist es, mit der Krankheit umzugehen sowie eine gute Lebenseinstellung und Lebensführung zu erlernen. Betroffene sollen gemeinsam in der Gruppe Rat und Rückhalt finden und Hilfestellung erhalten.

Interessierte erhalten weitere Informationen zur geplanten Gruppe bei der Kontaktstelle für Selbsthilfegruppen unter Telefon 0781 805 9771. Allgemeine Infos zu Selbsthilfegruppen im Ortenaukreis gibt es auf der Internetseite www.selbsthilfe-ortenau.de.