Hilfsnavigation

Geänderte Öffnungszeiten

Ab dem 7. August bleibt die Führerscheinbehörde mittwochs ganztags geschlossen. >> zur Pressemitteilung

11.07.2019

Bundeswettbewerb »Unser Dorf hat Zukunft«: Landrat Scherer gratuliert Ulmer Dorfgemeinschaft

Zumeldung zur Pressemitteilung Nr. 199/2019 des Ministeriums für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz Baden-Württemberg „Bronzemedaille und Sonderpreis für Renchen-Ulm beim Wettbewerb ‚Unser Dorf hat Zukunft‘“

„Ulm ist ein attraktiver, lebens- und liebenswerter Ort! Ich gratuliere allen Ulmerinnen und Ulmern, die sich auf vielfältige Weise, mit außerordentlichem Engagement und großer Leidenschaft für die Dorfgemeinschaft einsetzen, von Herzen zu dem großartigen und wohlverdienten Erfolg“, so Landrat Frank Scherer am Donnerstag nach der Verkündung der Endergebnisse des Bundeswettbewerbs „Unser Dorf hat Zukunft“. „Gemeinden und Ortschaften wie Ulm und vor allem die Menschen, die hier leben und arbeiten, machen die Ortenau zu etwas Besonderem, sie machen unsere Region weit über die Kreisgrenzen hinaus bekannt und sind eine wichtige Säule des Tourismus“, so der Landrat anerkennend. Neben der aktiven Bürgerschaft und den Initiativen der ansässigen Unternehmen beeindrucke ihn vor allem auch das ökologische Bewusstsein und die daraus entstandenen Konzepte und Maßnahmen für Grünflächen und Biotope. Er freue sich mit den Bürgerinnen und Bürgern des „Bierdorfs“ und sehe die hochkarätige Auszeichnung als gelungenen Auftakt zum 950-jährigen Jubiläum des Ortsteils im kommenden Jahr.

Renchen-Ulm landete bereits im Rahmen des 26. Landeswettbewerbs „Unser Dorf hat Zukunft“ im Jahr 2017 auf Platz 1 beim Kreiswettbewerb und punktete im Folgejahr auf Landesebene mit einer Goldmedaille. Als einzige Gemeinde Baden-Württembergs war nun der Ort am Fuße des Schwarzwalds beim Bundeswettbewerb vertreten. Seit 1986 ist das keiner Gemeinde aus dem Ortenaukreis mehr gelungen.

Der Ortenaukreis beziehungsweise dessen Vorgängerkreise führen den Wettbewerb mit Kreisentscheiden seit 1961 nahtlos durch. Der frühere Wettbewerb „Unser Dorf soll schöner werden“ legte vor allem Wert auf das äußere Erscheinungsbild eines Ortes. In den letzten Jahren hat sich der Wettbewerb unter dem Titel „Unser Dorf hat Zukunft“ gewandelt und legt seine Schwerpunkte nunmehr auf die vier Themenbereiche „Entwicklungskonzepte und wirtschaftliche Initiativen“, „Soziales Engagement und kulturelle Initiativen“, „Baugestaltung und Siedlungsentwicklung“ sowie „Grüngestaltung und das Dorf in der Landschaft“.

Aufruf zur Teilnahme am Wettbewerb 2020
Der Ortenaukreis wird auch 2020 wieder einen Kreiswettbewerb durchführen. Die neu gewählten Ortschafts- und Gemeinderäte in den Kommunen sind dazu aufgerufen, sich an diesem Wettbewerb zu beteiligen.
Kontakt: Hansjörg Haas, Beratungsstelle für Obst- und Gartenbau, Landespflege, Landratsamt Ortenaukreis, Amt für Landwirtschaft, E-Mail: hansjoerg.haas@ortenaukreis.de, Telefon: 0781 805 7100.

Hintergrundinformation: Bundessieger „Unser Dorf soll schöner werden“ (früherer Wettbewerbstitel) aus dem Ortenaukreis/Vorgängerkreise
1967     Gold     Sasbachwalden
1977     Silber   Ohlsbach
1979     Gold     Ohlsbach
1979     Silber   Meißenheim
1981     Silber   Ortenberg
1983     Gold     Ortenberg
1987     Gold     Tiergarten