Hilfsnavigation

09.08.2018

August-Sprechstunde der Patientenfürsprecherin für psychisch Erkrankte entfällt

Die Sprechstunde von Liane Karden-Krauß, Mitarbeiterin der Informations-, Beratungs- und Beschwerdestelle für psychisch erkrankte Menschen und Angehörige (IBB) am Mittwoch, 22. August 2018, entfällt. Wie das Landratsamt Ortenaukreis mitteilt, findet die nächste Sprechstunde am Dienstag, 4. September 2018, von 14 bis 16 Uhr in den Räumen der Arbeiterwohlfahrt, Hauptstraße 58, in Offenburg statt.

Vor zwei Jahren hat die Beratungsstelle im Ortenaukreis ihre Arbeit aufgenommen. Sechs Ehrenamtliche bieten seither neben der telefonischen Kontaktmöglichkeit jeweils einmal monatlich kostenlose Sprechstunden in den Räumlichkeiten der freien Wohlfahrtspflege in Achern, Hausach, Kehl, Lahr und Offenburg an. Betroffene und/oder Angehörige von Menschen mit einer psychischen Erkrankung können dort ihre Anliegen besprechen oder Beschwerden vorbringen. Die Stelle ist durch Betroffene, Angehörige und unabhängige Fachleute besetzt, die der Schweigepflicht unterliegen.

Liane Karden-Krauß ist in Offenburg bei der Arbeiterwohlfahrt, Hauptstr. 58, Tel 0781 805 6699, Mobil: 01525 6828303 in der Regel jeden 4. Mittwoch im Monat von 14 bis 16 Uhr erreichbar. Sie erfüllt auch die Funktion der Patientenfürsprecherin. Sprechzeiten, E-Mail- Adressen und Telefonnummern aller Mitarbeiter der Beratungsstellen sind auf der Internetseite des Ortenaukreises unter www.ortenaukreis.de/ibb zu finden.