Hilfsnavigation

Abfallkalender 2018 werden verteilt - Rückseite enthält wichtige Informationen

Rund 250.000 Abfallkalender für das Jahr 2018 lässt der Eigenbetrieb Abfallwirtschaft Ortenaukreis in den nächsten Wochen an alle Haushalte im Ortenaukreis verteilen. Der Abfallkalender enthält auf der Vorderseite die Abfuhrtermine für die Graue und Grüne Tonne, für den Gelben Sack, für Sperrmüll und Grünabfälle. Auf der Rückseite des Abfallkalenders sind neben den Sammelterminen für Problemstoffabfälle auch die gesamten Dienstleistungsangebote aller kreiseigenen Deponien und Wertstoffhöfen mit den jeweiligen Öffnungszeiten dargestellt. 

Michael Lehmann, Abfallberater im Ortenaukreis, empfiehlt Bürgern, einen Blick in den Abfallkalender zu werfen, denn „In einigen Abfuhrgebieten mussten die Abfuhrtage aufgrund von Änderungen in der Tourenplanung teilweise verschoben werden. Dies kann bedeuten, dass ab nächstem Jahr der bisher gewohnte Abfuhrtag auf einen anderen Wochentag umgelegt wurde.“ Beim Übergang ins neue Jahr habe der Eigenbetrieb Abfallwirtschaft auch in einigen Abfuhrbezirken Zwischenabfuhren eingeplant, um die vorgegebenen Abfuhrintervalle einhalten zu können. 

Die Abfallkalender 2018 werden überwiegend mit dem örtlichen Mitteilungsblatt der Gemeinde verteilt, teilweise auch durch die Post, Verlage, Vereine oder sonstige Institutionen. „Wer bis zum 31. Dezember 2017 keinen Abfallkalender erhalten hat, sollte sich an die örtliche Gemeindeverwaltung wenden“, rät der Abfallberater, denn der Eigenbetrieb Abfallwirtschaft hat selbst keine Abfallkalender vorrätig. Zusätzlich können Abfallkalender für 2018 ab Mitte Dezember auch auf der Internetseite www.abfallwirtschaft-ortenaukreis.de abgerufen werden. Die online veröffentlichten Abfallkalender enthalten allerdings - wie in den vergangenen Jahren auch – keine Sperrmülltermine. „Damit möchten wir es den „Sperrmülljägern“ erschweren, an die in Sammlerkreisen begehrten Termine zu gelangen“, erklärt Lehmann. Die Einwohner des Ortenaukreises finden ihren jeweiligen Sperrmülltermin deshalb nur im ausgeteilten Abfallkalender 2018. 

Rückfragen beantwortet die Abfallberatung gerne telefonisch unter 0781 805 9600.