Hilfsnavigation

DE | EN | FR
25.09.2020

Chatbot Ortena wird weiter optimiert
Die digitale Assistenz des Landkreises beantwortet ab sofort Fragen zum Thema Ausbildung

„Welche Ausbildungsberufe bietet das Landratsamt?“, „Wie lange dauert eine Ausbildung zum/zur Verwaltungsfachangestellten?“, „Wie viel verdient man in der Ausbildung zum Straßenwärter?“ –  zu diesen und viele weiteren Fragen rund um den Themenbereich Ausbildung & Studium gibt der Chatbot ORTENA nun rund um die Uhr Auskunft, ganz nach dem Motto „Digital.Regional.Frag doch mal!“

 „Insbesondere die jüngere Generation informiert sich erfahrungsgemäß hauptsächlich über das Internet. Auch sind Chatsysteme bei jungen Menschen sehr beliebt und ermöglichen die einfache und schnelle Kommunikation. Mit unserem Chatbot gibt es nun die Möglichkeit sich rund um die Uhr auf einfache und unverbindliche Art und Weise über unsere Ausbildungsmöglichkeiten zu informieren“, erklärt Bastian Oswald, Ausbildungsleiter beim Landratsamt Ortenaukreis. „Aufgrund der Corona-Pandemie sind in diesem Jahr viele Berufsinformationsmessen entfallen, daher freuen wir uns umso mehr darüber, dass ab sofort auch Ortena entsprechende Informationen bereithält“, so Oswald weiter.

Das Landratsamt Ortenaukreis bildet aktuell in sieben Ausbildungsberufen und acht dualen Studiengängen aus. Anfang September sind 40 Auszubildende und Studenten beim Landratsamt in das Berufsleben gestartet. Die Bewerbungsfristen für den Start 2021 laufen derzeit noch.

Bis zum 30. September 2020 ist eine Bewerbung für die Ausbildungsberufe Verwaltungsfachangestellter (m/w/d), Vermessungstechniker (m/w/d) und Straßenwärter (m/w/d) Start 2021 möglich.

Die Bewerbungsfristen für die dualen Studiengänge Soziale Arbeit (B.A.), Sozialwirtschaft (B.A.) und Bauingenieurwesen (B.Eng.) Start 2021 enden am 31. Oktober 2020.

Der Chatbot Ortena beantwortet täglich mehrere Tausend Fragen. Insbesondere die Corona-Version wird weiterhin stark nachgefragt. „In den letzten Wochen waren für viele Bürger vor allem die Informationen zum Thema Urlaub bzw. Reiserückkehr von besonderem Interesse. Seit Ende Mai hält ORTENA auch viele Informationen zu den Dienstleistungen des Landkreises bereit und der Wissenspool wird stetig erweitert“, erklärt Olaf Neumann, Leiter der Zentralen Organisation beim Landratsamt.

Die digitale Assistenz kann über die Startseite der Landkreis-Homepage www.ortenaukreis.de aufgerufen werden. Die Nutzer haben die Möglichkeit jede Antwort positiv oder negativ zu bewerten und ein direktes Feedback zu geben. Auf Grundlage dieser Rückmeldungen wird ORTENA laufend aktualisiert und optimiert. ORTENA entstand in enger Kooperation mit dem kommunalen IT-Dienstleister Komm.One und wurde im Rahmen des landesweiten Förderwettbewerbs „Future Communities“ ausgezeichnet.