Hilfsnavigation

Straßenverkehrsrecht & ÖPNV

Halteverbot bei Wohnungsumzug beantragen

Allgemeine Informationen

Für die Dauer Ihres Umzugs können Sie ein Halteverbot (amtlich: Haltverbotzone) beantragen. Dies ermöglicht Ihnen das bequeme Be- und Entladen vor Ihrer alten und neuen Wohnung.

Sie dürfen an öffentlichen Straßen ohne vorherige Genehmigung (beispielsweise durch Aufstellen von Mülltonnen) keine Parkplätze eigenmächtig reservieren.

Andere Verkehrsteilnehmer müssen ungenehmigte Reservierungen nicht beachten.

Zur Beantragung siehe Baustellen im öffentlichen Verkehrsraum - Benutzung der Straßenfläche beim Bauen beantragen