Sprungziele
Hauptmenü
Inhalt

Sozialwirtschaft (B.A.)

Du hast Freude an der Arbeit im Sozialbereich, interessierst Dich aber ebenso für verwaltungstechnische und betriebswirtschaftliche Aufgaben? Im dualen Bachelorstudium „Sozialwirtschaft“ wird betriebswirtschaftliches Wissen mit pädagogischen und psychologischen Kenntnissen verknüpft. Deine Qualifikationen werden durch die praktische Arbeit in unserer Kinder- und Jugendhilfe erweitert.
Die zusammengefassten Informationen findest Du auch in unserer Jobcard zum Download.

Unsere aktuelle Stellenausschreibung für den Ausbildungsstart 2022 findest du hier.

Studieninfos

Das Studium „Sozialwirtschaft“ (B.A.) ist ein dualer Studiengang an der DHBW Villingen-Schwenningen. Das Studium dauert insgesamt 3 Jahre und beginnt am 1. Oktober. In jedem Semester haben die Studierenden sowohl Studienphasen an der Dualen Hochschule als auch Praxisphasen in den Ausbildungsstellen. Die Vertiefungsrichtung im Studium beim Landratsamt ist „Öffentliche Sozialverwaltung“.

Studieninhalte

Im Studiengang Sozialwirtschaft wird Dir ein breites sozialwirtschaftliches Qualifikationsprofil vermittelt, welches Dich bestens auf eine Karriere im Sozialbereich vorbereitet. Die Verbindung betriebswirtschaftlichen Wissens mit sozialer Fach- und Methodenkompetenz steht im Zentrum des Studiums. Als angehender Sozialwirt hast Du den sozialen Aspekt Deiner späteren Tätigkeit immer im Blick, da dieses Arbeitsfeld eine sinnhafte berufliche Tätigkeit verspricht. Das Aufgabenspektrum erstreckt sich auf pädagogische, wirtschaftliche und verwaltungstechnische Sachgebiete sowie Personalwesen, Organisation und Controlling.

Ausbildungsvergütung

Deine Ausbildungsvergütung beträgt im

1. Jahr 1.068,26 €
2. Jahr 1.118,20 €
3. Jahr 1.164,02 € monatlich (Stand 2021 nach TVAöD).

Bewerbungsfrist

Die Bewerbungsfrist endet am 31.10. des Vorjahres.

Zu einer vollständigen Bewerbung gehören folgende Unterlagen:
• Anschreiben,
• Lebenslauf (tabellarisch),
• die letzten beiden Schulzeugnisse, bzw. Zeugnisse, die den Lebenslauf lückenlos belegen.

Wenn du bei Deiner Bewerbung noch minderjährig bist, bitten wir Dich folgende Einwilligungserklärung der Bewerbung beizufügen:

Ohne diese können wir die Bewerbung leider nicht berücksichtigen.

Deine Kompetenzen

  • Fachhochschulreife (mit abgelegtem Studierfähigkeitstest bzw. Deltaprüfung) oder Abitur mit gutem Notendurchschnitt
  • Interesse an betriebswirtschaftlichen Abläufen sowie an pädagogischen Konzepten
  • Sozialkompetenz, Teamfähigkeit, Eigeninitiative und Flexibilität
  • Erfahrungen im sozialen Bereich (z.B. Freiwilliges Soziales Jahr oder Bundesfreiwilligendienst) sind vorteilhaft

Deine Perspektive

Bei entsprechenden Leistungen und sofern wir freie Stellen haben, übernehmen wir Dich sehr gerne in ein Beschäftigungsverhältnis. Außerdem gibt es vielfältige Möglichkeiten bei sozialen Einrichtungen von öffentlichen und privaten Trägern.