Sprungziele
Hauptmenü
Inhalt

Impfungen im Ortenaukreis

Kreis-Impf-Stützpunkt (KIS) / baldige Öffnung der Kreisimpfzentren (KIZ) Offenburg, Lahr, Oberkirch, Haslach

Im Kreis-Impf-Stützpunkt Offenburg in der Messehalle 4, Schutterwälder Str. 3, 77656 Offenburg haben Sie die Möglichkeit, sich täglich von 15:00 bis 20:00 Uhr (Montag bis Sonntag) ohne vorherige Terminvereinbarung impfen zu lassen. Im KIS können aktuell bis zu 400 Impfungen pro Tag durchgeführt werden. Möglich sind Erst-, Zweit- und Booster-Impfungen. Erst- und Zweitimpfungen sind ab einem Alter von 12 Jahren möglich. Boosterimpfungen sind entsprechend der aktualisierten STIKO-Empfehlung erst ab 18 Jahren möglich, sofern seit der Zweitimpfung mindestens sechs Monate vergangen sind. Eine Verkürzung des Impfabstandes zwischen Zweit- und Boosterimpfung auf mindestens 5 Monate ist danach grundsätzlich möglich, obliegt jedoch stets der Entscheidung im Einzelfall durch den/die impfenden Arzt/Ärztin.

Zusätzlich werden aktuell wieder insgesamt 4 Kreisimpfzentren mit größeren Impfkapazitäten aufgebaut, die zeitnah öffnen sollen – eines wird bei der Messe Offenburg in Halle 1 das KIS am Standort Messe Offenburg Halle 4 ersetzen, je eines soll in Lahr, Oberkirch und Haslach eingerichtet werden. Hierfür nehmen wir ab sofort gerne Ihre Bewerbungen als Verwaltungskraft (Anmeldung, Registrierung, Dokumentation) zur Mitarbeit entgegen und freuen uns über engagierte Helferinnen und Helfer. Ihre Bewerbungen reichen Sie bitte direkt unter folgendem Bewerbungsformular ein: https://www.ortenaukreis.de/kiz-meldeformular. Dieses Formular gilt nur für Bewerbungen als Verwaltungskraft. Informationen zu Bewerbungen von medizinischem Fachpersonal sowie als Impfarzt/-ärztin werden alsbald bekannt gegeben. Die Öffnung und die Öffnungszeiten des KIZ werden wir zeitnah bekannt geben.

Wir bitten Sie, die Anamnesebögen und Aufklärungsmerkblätter zur Impfung bereits zuhause auszudrucken, zu lesen und soweit wie möglich vorab auszufüllen, um den Impfvorgang zu beschleunigen und die Bildung von Warteschlangen auf das nötigste zu reduzieren. Sofern Ihnen ein Ausdruck zuhause nicht möglich ist, kann der Ausdruck jedoch auch weiterhin vor Ort im Impfstützpunkt stattfinden.
Die Anamnesebögen und Aufklärungsmerkblätter für die Impfung mit einem mRNA-Impfstoff (Comirnaty [Biontech] oder Spikevax [Moderna]) finden Sie auf der Seite des Robert-Koch-Instituts in verschiedenen Sprachen unter https://www.rki.de/DE/Content/Infekt/Impfen/Materialien/COVID-19-Aufklaerungsbogen-Tab.html.

Mobile Impfteams (MIT)

Neben dem Betrieb des KIS sind im Ortenaukreis, sowie den Landkreisen Freudenstadt und Emmendingen weiterhin fünf Mobile Impfteams in der Fläche unterwegs und führen neben den Auffrischimpfungen von immobilen Personen auch Impfungen an verschiedenen Standorten durch. Die Mobilen Impfteams sind organisatorisch am Ortenau Klinikum angegliedert und auch dort stationiert. Die MIT haben nicht die Kapazität in jede Kommune der drei ihnen zugeordneten Landkreise zu fahren. Sie müssen zunächst Pflegeeinrichtungen bedienen und versuchen dann regionale Schwerpunkte zu setzen.

Impfstoff

Es werden folgende Impfstoffe verimpft:

KIS: BioNTech, Moderna, Johnson&Johnson
Booster-Impfungen im KIS: BioNTech, Moderna
MIT-Termine Freies Impfen: BioNTech, Moderna, Johnson&Johnson

Ab Montag, 29.11.2021, besteht bis auf Weiteres keine freie Impfstoffwahl hinsichtlich der mRNA-Impfstoffe der Hersteller Biontech und Moderna mehr. Aufgrund der Biontech-Lieferbeschränkungen des Bundes kann Biontech nur noch an Impflinge unter 30 Jahren verimpft werden. Impflinge über 30 Jahre erhalten den gleichwertigen Impfstoff des Herstellers Moderna.

Impfungen beim Hausarzt und in Corona-Schwerpunkt-Praxen

Falls Sie einen festen Impftermin vereinbaren wollen, bitten wir Sie, für die von Ihnen benötigten Impfungen (Erst-, Zweit- oder Dritt-/Boosterimpfung) Kontakt mit Ihrer Hausarztpraxis bzw. einer niedergelassenen Ärztin oder einem niedergelassenen Arzt (eingeschlossen sind auch Privatpraxen) aufzunehmen, um einen Impftermin zu vereinbaren.

Wenn Sie keine Hausarztpraxis haben, können Sie auf der Internetseite der Kassenärztlichen Vereinigung BW über die Corona-Karte Baden-Württemberg den Standort der nächstgelegenen Corona- Schwerpunktpraxis finden.

Termine zum freien Impfen ohne vorherige Terminvereinbarung sind: **

Bad Rippoldsau
Samstag, 11.12., 14 Uhr bis 20 Uhr
Festhalle Schapbach, Festhallenstr. 13, 77776 Bad Rippoldsau-Schapbach

Biberach
Montag, 27.12., 11 Uhr bis 15 Uhr
Gemeindehalle Biberach, Brucherstr. 14a, 77781 Biberach

Gengenbach
Donnerstag, 09.12., 16.12., 23.12., jeweils von 14 Uhr bis 20 Uhr
Stadthalle Gengenbach, Nollenstr. 15, 77723 Gengenbach

Hausach
Montag, 13.12., 20.12., 27.12., jeweils 9 Uhr bis 14 Uhr
Stadthalle Hausach, Gustav-Rivinius-Platz 3, 77756 Hausach

Kehl
Mittwoch, 08.12., 15.12., 22.12., 29.12., jeweils von 15 Uhr bis 20 Uhr
Stadthalle Kehl, Großherzog-Friedrich-Str. 19, 77694 Kehl

Lahr
Freitag, 10.12., 16 Uhr bis 21 Uhr
Rheintalsporthalle, Rheinstraße 15, 77933 Lahr

Lauf
Dienstag, 21.12., 8 Uhr bis 12 Uhr
Neuwindeck-Halle, Schulstraße 9, 77866 Lauf

Lautenbach
Samstag, 11.12., 11 Uhr bis 15 Uhr
Neuensteinhalle, Sendelbachstr. 1, 77794 Lautenbach

Neuried
Mittwoch, 15.12., 16 Uhr bis 18 Uhr
Donnerstag, 16.12.2021, 16 Uhr bis 18 Uhr
Herbert-Adam-Halle 1, Viehweideweg 4, 77743 Neuried

Renchen
Samstag, 18.12., 11 Uhr bis 16 Uhr
Haus der Vereine, Teichmatt 7b, 77871 Renchen

Sasbach
Donnerstag, 23.12., 15 Uhr bis 20 Uhr
Grindehalle Obersasbach, Schulstraße 22, 77880 Sasbach


**
Soweit für künftige Zeiträume noch keine Termine eingestellt sind, befindet sich die Koordinierungsstelle der MIT noch in der Planung. Schauen Sie daher gerne regelmäßig auf dieser Seite vorbei, um keine neuen Termine zu verpassen.
Weitere Informationen und Antworten auf häufig gestellte Fragen zur Corona-Impfung erhalten Sie auch auf der Internetseite des Sozialministeriums.