Sprungziele
Hauptmenü
Inhalt

Meldung zur einrichtungsbezogenen Impfpflicht

Über das digitale Meldeportal zur einrichtungsbezogenen Impfpflicht können Sie Ihre Meldung sicher an unser Gesundheitsamt übermitteln. Nach der erfolgreichen Authentifizierung mit Ihrem ELSTER-Unternehmenskonto werden Sie automatisch auf das Meldeportal weitergeleitet. Eine Anleitung zur Benutzung des Portals finden Sie hier.


Meldungen werden ausschließlich gesammelt über dieses digitale Meldeportal entgegengenommen. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir nur auf diesem Weg die Meldungen und Nachweise akzeptieren können.

Wichtige Hinweise:

    • Ärztliche Atteste müssen dem Gesundheitsamt nur vorgelegt werden, wenn deren Echtheit oder inhaltliche Richtigkeit angezweifelt wird.
    • Hier finden Sie ein Flussschema, mit dem Sie herausfinden können, ob Sie bzw. Ihre Mitarbeitenden über einen gültigen Nachweis verfügen.
    • Bis es zu einer Entscheidung des Gesundheitsamts kommt, können die betreffenden Mitarbeitenden weiter an ihren Arbeitsplätzen tätig sein. Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber haben Ihre gesetzliche Pflicht mit der Meldung an das Gesundheitsamt bereits erfüllt.
    • Welche Einrichtungen und Personen unter die einrichtungsbezogene Impfpflicht fallen, ist in §20a IfSG geregelt. Die Einrichtung muss selbst beurteilen, ob sie unter den dort genannten Katalog fällt. Wir können diesbezüglich keine Rechtsberatung anbieten. Dies muss in Zweifelsfällen durch die zuständigen Aufsichtsbehörden der Einrichtung erfolgen.

Weitere wichtige Hinweise zum Thema finden Sie auf der Internetseite des Sozialministeriums. Bitte lesen Sie sich als betroffene Einrichtung/Unternehmen die dort aufgeführte Handreichung aufmerksam durch, bevor Sie Nachfragen an das Gesundheitsamt richten.

Herzlichen Dank.